27.11.2014, 16:11 UhrDeutsch | English
Hallo Gast [ Registrierung | Anmelden ]

kanotix.com FAQ (häufig gestellte Fragen)

Kategorie: Index -> Netzwerk -> Samba

Frage

Antwort

Wie konfiguriere ich KANOTIX um Samba (Windows) Freigaben von anderen Rechnern nutzen zu können?

Bei der LIVE-CD braucht man für die Einbindung von Freigaben andere Rechner lediglich den Aufruf des Skriptes sambastart der im KDE-Menü unter >KANOTIX->Server Dienste zu finden ist.

Bei einer HD-Installation kann folgendes gemacht werden:

Als normaler Anwender URL im Konqueror eingeben.

Im Folgenden ist

1. server = Name bzw. IP des Windowsrechners

2. freigabe = Name der Freigabe


Über KDE - Konqueror die URL smb://server
oder direkt die URL smb://server/freigabe eingeben.


In einer Konsole kann man die Freigaben eines Server mit
$ smbclient -L server
anschauen.

Um eine Freigabe in einem Verzeichnis zu mounten -(mit Vollzugriff für ALLE Anwender) folgendes beachten:

Mountpoint muß existieren, ansonsten dieses Verzeichnis erstellen (Name beliebig)
# mkdir -p /mnt/server_freigabe

Dann die Freigabe für VFAT (FAT32) gemountet mit:
# mount -t smbfs -o username=Administrator,fmask=777,dmask=777 //server/freigabe /mnt/server_freigabe

oder für die Freigabe von NTFS gemountet mit:
# mount -t smbfs -o username=Administrator, fmask=777,dmask=777,lfs //server/freigabe /mnt/server_freigabe


Die Verbindung wird beendet mit:
# umount /mnt/server_freigabe


Soll den Eintrag im /etc/fstab gemacht werden damit man es komfortabler per einfaches mount Befehl machen kann, so muß eine Zeile wie die nächste in diesem Datei eingefügt werden
//server/freigabe /mnt/server_freigabe smbfs defaults,username=dein_username,password=******,fmask=777,dmask=777,quiet 0 0


oder falls die Partition als username:groupname gemountet werden soll:
//server/freigabe /mnt/server_freigabe smbfs defaults,uid=username,gid=groupname,username=dein_username,password=******,fmask=777,dmask=777,quiet 0 0


Soll die Partition (oder mehrere) gemountet werden, kann man das mit folgendem Aufruf machen:
# mount -a

nach oben
Wie richte KANOTIX als Samba Server ein?

Bei der LIVE-CD braucht man für die Einrichtung/Starten eines einfachen Samba-Servers lediglich den Aufruf des Skriptes sambastart , der sich auch im KDE-Menü unter >KANOTIX >Server-Dienste befindet.

Bei einer HD-Installation ist es notwendig, die Samba-Konfiguration anzupassen. Im folgenden ein einfaches Beispiel. Möchte man mehr über die Verwendung von Samba und Einrichtung eines Linux-Samba-Severs erfahren, empfehlt sich in der Samba Documentation nachzuschlagen.

Man geht wie folgt vor: nachdem man sich als root in einem Terminal angemeldet hat,
wird die Datei /etc/samba/smb.conf zunächst in einem Editor (z.B. mcedit) geöffnet und es werden folgende Änderungen gemacht:

Globale Änderungen - Annahme alles möglichst einfach - ohne Passwörter, Verhalten wie Windows 9x

[global]
security = share
workgroup = ARBEITSGRUPPE


Freigabe ohne Schreibzugriff - notwendig, wenn NTFS Filesysteme freigegeben werden!

[WINDOWS]
comment = Windows Partition
browseable = yes
writable = no
path = /media/hda1 # <-- an eigene Partition anpassen
public = yes


Freigabe einer Partition mit Schreibzugriff - dazu muss die Partition auch schreibbar gemountet sein - z. B. mit FAT32 sinnvoll

[DATEN]
comment = Daten Partition (erste erweiterte Partition)
browseable = yes
writable = yes
path = /media/hda5
public = yes

Abspeichern nicht vergessen.
Man kann nun Samba mit
# /etc/init.d/samba start starten
und mit
# /etc/init.d/samba stop beenden.

Man kann auch beim Rechner hoch- bzw. runterfahren den Samba-Server starten bzw stoppen.
Dafür genügt den Aufruf

# unfreeze-rc.d
# update-rc.d samba defaults
# freeze-rc.d

Nun geschieht das ab jetzt automatisch.

(bis KANOTIX's version 2005-03 ersetze media durch mnt)

nach oben
 
Deutsch | English
Logos and trademarks are the property of their respective owners, comments are property of their posters, the rest is © 2004 - 2006 by Jörg Schirottke (Kano).
Consult Impressum and Legal Terms for details. Kanotix is Free Software released under the GNU/GPL license.
This CMS is powered by PostNuke, all themes used at this site are released under the GNU/GPL license. designed and hosted by w3you. Our web server is running on Kanotix64-2006.