25.07.2014, 19:25 UhrDeutsch | English
Hallo Gast [ Registrierung | Anmelden ]

Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen Druckerfreundliche Version Einloggen, um private Nachrichten zu lesen Nächstes Thema anzeigen
Autor Nachricht
shadowcr
Titel: Google Earth für Linux  BeitragVerfasst am: 13.06.2006, 07:24 Uhr



Anmeldung: 17. Apr 2005
Beiträge: 339

http://earth.google.com/download-earth.html

Ist eine native Version, die ohne Wine auskommt und läuft gut bisher. Quellcode ist allerdings nicht frei einsehbar.
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
hubi
Titel: Google Earth für Linux  BeitragVerfasst am: 13.06.2006, 09:55 Uhr



Anmeldung: 22. Jan 2006
Beiträge: 1296
Wohnort: Budapest
Danke! Cool

Starte ich GoogleEarth.bin als root zum Installieren, oder ist das schon das Programm und ich starte als User?

hubi

_________________
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Neuer_User
Titel: RE: Google Earth für Linux  BeitragVerfasst am: 13.06.2006, 10:01 Uhr



Anmeldung: 21. Nov 2004
Beiträge: 1018

... also schon nur vom Gefühl her würde ich so ein Fremdprogramm NIE als root starten. Wenn es nicht als user läuft, wirds bei mir nicht gestartet (höchstens unter VMWare und danach ein Rücksetzen auf den letzten Snapshot Winken ) ...
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Boregard
Titel: RE: Google Earth für Linux  BeitragVerfasst am: 13.06.2006, 10:18 Uhr



Anmeldung: 20. Mai 2005
Beiträge: 323
Wohnort: Niedernberg
Starte GoogleEarth.bin als User, dann wird es Die das googleearth installieren, fragt nach Verzeichnis.
root ist nicht notwendig...
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
hubi
Titel: RE: Google Earth für Linux  BeitragVerfasst am: 13.06.2006, 10:33 Uhr



Anmeldung: 22. Jan 2006
Beiträge: 1296
Wohnort: Budapest
Danke!

_________________
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
cheko
Titel: RE: Google Earth für Linux  BeitragVerfasst am: 13.06.2006, 11:57 Uhr



Anmeldung: 12. Okt 2005
Beiträge: 53

Ist bei euch die Schrift im Programm auch so klein?
Finde leider keine Einstellungsmöglichkeit in Google Earth. Jemand ne Idee?
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
makke
Titel: RE: Google Earth für Linux  BeitragVerfasst am: 13.06.2006, 16:49 Uhr
Team Member
Team Member


Anmeldung: 02. Jan 2005
Beiträge: 904
Wohnort: Hagen
http://www.pro-linux.de/cgi-bin/NB2/nb2 ... 002510057.
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Witwe_Bolte
Titel: und was ist mit 64bit?  BeitragVerfasst am: 13.06.2006, 17:09 Uhr



Anmeldung: 09. Apr 2005
Beiträge: 203

die Installierung bricht er ab, weil dem Installer die 64 Bit anscheinend nicht. Je nun. Als speziellere Fehlermeldungen kommt aber, daß er zwei vorhandene libs nicht öffnen kann, die aber vorhanden sind (allerdings in 64 Bit).
Allein wegen dieser Software will ich nicht groß im System herumhantieren. Gehts auch einfacher (denke so an links auf 32-libs) ?

_________________
unsensibel, aber empfindlich
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
pischuma
Titel: und was ist mit 64bit?  BeitragVerfasst am: 14.06.2006, 07:13 Uhr



Anmeldung: 19. Nov 2004
Beiträge: 160

der hinweis von makke hinsichtlich der zu kleinen schrift (pro-linux tip) funktioniert bei mir nicht. gibt es noch andere möglichkeiten die schrift zu vergrößern?

gruss pischuma
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
cheko
Titel: RE: und was ist mit 64bit?  BeitragVerfasst am: 14.06.2006, 09:31 Uhr



Anmeldung: 12. Okt 2005
Beiträge: 53

Der Tipp funktioniert bei mir auch nicht. Was kann man sonst tun?
Außer meinem Vadder ne Lupe in die Hand zu drücken natürlich. Winken
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
devil
Titel: RE: und was ist mit 64bit?  BeitragVerfasst am: 14.06.2006, 09:36 Uhr
Team Member
Team Member


Anmeldung: 06. Mai 2005
Beiträge: 3087
Wohnort: berlin
checko,
gibt es:
Code:
 ~/.googleearth/Registry/google/googleearthplus/User/render/guifontsize


greetz
devil

_________________
<<We are Xorg - resistance is futile - you will be axximilated>>

Host/Kernel/OS "devilsbox" running[2.6.19-rc1-git5-kanotix-1KANOTIX-2006-01-RC4 ]
CPU Info AMD Athlon 64 3000+ clocked at [ 803.744 MHz ]
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Tommes
Titel: Re: RE: und was ist mit 64bit?  BeitragVerfasst am: 14.06.2006, 11:29 Uhr



Anmeldung: 04. Feb 2004
Beiträge: 33
Wohnort: Berlin
Hi devil28,

devil28 hat folgendes geschrieben::

Code:
 ~/.googleearth/Registry/google/googleearthplus/User/render/guifontsize



das war es!
Danke.

_________________
Gruß Tommes
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
cheko
Titel: RE: Re: RE: und was ist mit 64bit?  BeitragVerfasst am: 14.06.2006, 11:36 Uhr



Anmeldung: 12. Okt 2005
Beiträge: 53

Juhu, es funktioniert. Danke devil28.
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
pischuma
Titel: RE: Re: RE: und was ist mit 64bit?  BeitragVerfasst am: 14.06.2006, 14:54 Uhr



Anmeldung: 19. Nov 2004
Beiträge: 160

devil28 tip hat funktioniert. klasse

gruss pischuma
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Neuer_User
Titel: RE: Re: RE: und was ist mit 64bit?  BeitragVerfasst am: 15.06.2006, 13:21 Uhr



Anmeldung: 21. Nov 2004
Beiträge: 1018

Dieses Proggie ist einfach zu geil!!! Schon lustig, wenn man seine Stadt von oben sieht. Und dann noch die Höhenstruktur, einfach klasse!

Nur schade, dass ich weder aufm Desktop (fglrx) noch aufm Lappi (radeon) zuverlässige 3D habe. Beide neigen zu system freezes wenn 3D genutzt wird Traurig
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
michaa
Titel: RE: Re: RE: und was ist mit 64bit?  BeitragVerfasst am: 15.06.2006, 15:30 Uhr



Anmeldung: 01. Jun 2004
Beiträge: 1398

habe gelesen, das das prog 2 GB platz braucht. ***WO*** braucht es die? Habe 2,1 GB auf "/" frei, zusätzlich auf einer eigenen partiton "/var" noch 400 MB frei ( dort würde es also sehr eng). Ließe sich irgendwie konfigurieren wo googleearth seine riesigen bilddaten ablegt (zum beispiel dadurch, das man eine extra partition für ein bestimtes GE-daten-verzeichnis anlegt)?

_________________
Gruß

michaa
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
pischuma
Titel: RE: Re: RE: und was ist mit 64bit?  BeitragVerfasst am: 15.06.2006, 16:24 Uhr



Anmeldung: 19. Nov 2004
Beiträge: 160

nach installation des programmes und ausgiebigem gebrauch sind bei auf meinem rechner ungefähr 500MB von googleearth in anspruch genommen.

gruss pischuma
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
michaa
Titel: RE: Re: RE: und was ist mit 64bit?  BeitragVerfasst am: 15.06.2006, 16:36 Uhr



Anmeldung: 01. Jun 2004
Beiträge: 1398

und kannst du feststellen, wo GE seine bildaten ( dei ja vermutlich den großteil ausmachen) ablegt? Unterr /var oder unter /etc? Oder /wo?

_________________
Gruß

michaa
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
cheko
Titel: RE: Re: RE: und was ist mit 64bit?  BeitragVerfasst am: 15.06.2006, 16:39 Uhr



Anmeldung: 12. Okt 2005
Beiträge: 53

Bei mir liegen inzwischen 200mb in der Datei dbCache.dat unter ~/.googleearth/Cache
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
michaa
Titel: RE: Re: RE: und was ist mit 64bit?  BeitragVerfasst am: 15.06.2006, 16:50 Uhr



Anmeldung: 01. Jun 2004
Beiträge: 1398

cache hört sich nun nicht so nach abspeichern von dauerhaft benötigten daten an....

_________________
Gruß

michaa
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Neuer_User
Titel: RE: Re: RE: und was ist mit 64bit?  BeitragVerfasst am: 15.06.2006, 17:14 Uhr



Anmeldung: 21. Nov 2004
Beiträge: 1018

Also, ich denke, das sieht so aus: bei mir sind etwa 45MB Programmdaten in dem Ordner, den bei der Installation angegeben hat. Und nochmal ca 129 MB in der Cache-Datei. Die maximale Grösse der Cache-Datei lässt sich übrigens in den Optionen einstellen und steht standardmässig auf 400MB.

Mehr hab ich noch nicht gefunden. Ich denke mal, das Proggie macht das ganz ordentlich. Daten kommen nur in den .googleearth Ordner.

Grüsse

Michael
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
michaa
Titel: RE: Re: RE: und was ist mit 64bit?  BeitragVerfasst am: 15.06.2006, 18:07 Uhr



Anmeldung: 01. Jun 2004
Beiträge: 1398

ok danke, damit kann ich was anfangen.

Ich habe den thread angefangen, weil im englischen forum im GE thread ( http://kanotix.com/PNphpBB2-viewtopic-t-18856.html ) unter "Recommended configuration" von 2 GB plattenplatz die rede war, und das wäre bei mir eben je nach dem schon eng geworden.

So wie von dir beschrieben hört sich das wesentlich schmaler an ...


/EDIT

So, nun habe ich das auch bei google earth gefunden und um zukünftigen leseren gleich die passenden infos zu geben zitiere ich das hier, mit dem hinweis, dass 400 mb im /home als minimalvoraussetzung wohl ausreichen... und eventuel selbst diese "obergrenze" wohl konfigurierbar ist:
Zitat:

minimal:
Betriebssystem: Ubuntu 5,10, Suse 10,1, Fedora Core 5, Linspire 5,1, Gentoo 2006,0, Debian 3,1, Red Hat 9
CPU: Pentium 3, 500 MHz - Systemarbeitsspeicher (RAM): 128 MB RAM
Festplatte: 400 MB frei
Netzwerkgeschwindigkeit: 128 Kb/s
Grafikkarte: 3D-fähige Videokarte mit 16 MB VRAM
Bildschirm: 1024x768, 16-Bit-High-Color-Bildschirm


empfohlen:

Betriebssystem: Ubuntu 5,10, Suse 10,1, Fedora Core 5, Linspire 5,1, Gentoo 2006,0, Debian 3,1, Red Hat 9
CPU: Pentium 4 2,4 GHz+ oder AMD 2400xp+
Systemarbeitsspeicher (RAM): 512 MB RAM
Festplatte: 2 GB frei
Netzwerkgeschwindigkeit: 768 Kb/s
Grafikkarte: 3D-fähige Videokarte mit 32 MB VRAM
Bildschirm: 1280 x 1024, 32-Bit-True-Color-Bildschirm


viel spaß

_________________
Gruß

michaa
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
michaa
Titel: RE: Re: RE: und was ist mit 64bit?  BeitragVerfasst am: 15.06.2006, 19:35 Uhr



Anmeldung: 01. Jun 2004
Beiträge: 1398

installation ging ratz fatz ohne größere probleme. Nur eine kleinigkeit, die aber vermutlich weniger an GE als an meinem system liegt:

Es gab einige fehler in der konsole, irgendwas mot blablabla pango ....utf....


Code:
(setup.gtk2:27644): Gtk-WARNING **: Invalid input string

(setup.gtk2:27644): Pango-WARNING **: Invalid UTF-8 string passed to pango_layout_set_text()



und vermutlich als konsequenz daraus im installerfenster darstellungsfehler bei den sonderzeichen (öäüß) die durch fragezeichen dargestellt wurden. Etwas ähnliches habe ich auch bei kate, das da beim speichern immer gemeckert wird über nicht darstellbare zeichen, aber in OO und Kword und auch sonst habe ich keine darstellungsfehler. Jemand nen tipp (ja, gut , nicht ganz der richtige thread, aber weils doch bei GE auch auftritt Winken )

_________________
Gruß

michaa
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
CaCO3
Titel: RE: Re: RE: und was ist mit 64bit?  BeitragVerfasst am: 15.06.2006, 19:42 Uhr



Anmeldung: 11. Aug 2004
Beiträge: 84

Bei mir ist es ohne 2D-Beschleunigung sehr langsam.
Und mit 3D-Unterstützung (glaub glx) ist es auch unbrauchbar, da der Bildschirm immer flackern, sodass nach kurzer Zeit schon die Augen schmerzen.

Wie sieht das bei euch aus?

Ich habe eine ATI RADEON Mobily 7500 und bin mir nicht sicher, ob ich den 3D-Modus richtig aktiviert habe.
Wie kann das am einfachsten getestet werden, bzw. was müsste alles in xorg.conf stehen?

Habe untenstehend mal die meines Wissens nach wichtigen Teile zusammengeschnitten.
Einige Zeilen sind auch auskommentiert, da es anscheinedn auch ohne läuft.
Habe zum Vergleich auch mal das Spiel Nexuiz 2.0 installiert, doch auch dieses läuft unbrauchbar langsam.

Code:

Section "Module"
        Load  "ddc"  # ddc probing of monitor
   Load  "GLcore"
   Load  "dbe"
   Load  "dri"
   Load  "extmod"
   Load  "glx"
        Load  "bitmap" # bitmap-fonts
   Load  "speedo"
   Load  "type1"
   Load  "freetype"
   Load  "record"
   Load  "synaptics"
EndSection

Section "Device"
   Option      "RenderAccel"   "1"
   ### Available Driver options are:-
# sw_cursor is needed for some ati and radeon cards
Option "sw_cursor"
        #Option     "hw_cursor"
        #Option     "NoAccel"
        #Option     "ShowCache"
        #Option     "ShadowFB"
        #Option     "UseFBDev"
        #Option     "Rotate"
   Identifier  "Card0"
# The following line is auto-generated by KNOPPIX mkxf86config
   Driver      "radeon"
   VendorName  "All"
   BoardName   "All"
#   BusID       "PCI:1:0:0"

        Option  "UseEdidDpi"  "0"
        Option  "DPI"  "93 x 93"
    #Option      "AGPFastWrite"  "yes" #requires dri modules

    Option      "EnablePageFlip" "True"
    Option      "RenderAccel"    "True"
EndSection

Section "DRI"
   Mode 0666
EndSection

Section "Extensions"
#   Option   "Composite"   "1"
#   Option   "RENDER"   "1"
EndSection

_________________
mein $HOME: www.ruinelli.ch
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen ICQ-Nummer 
Antworten mit Zitat Nach oben
devil
Titel: RE: Re: RE: und was ist mit 64bit?  BeitragVerfasst am: 15.06.2006, 20:56 Uhr
Team Member
Team Member


Anmeldung: 06. Mai 2005
Beiträge: 3087
Wohnort: berlin
glxinfo | grep -i direct
sollte yes bringen.
sonst ist 3d nicht aktiv

greetz
devil

_________________
<<We are Xorg - resistance is futile - you will be axximilated>>

Host/Kernel/OS "devilsbox" running[2.6.19-rc1-git5-kanotix-1KANOTIX-2006-01-RC4 ]
CPU Info AMD Athlon 64 3000+ clocked at [ 803.744 MHz ]
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:     
Gehe zu:  
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen Druckerfreundliche Version Einloggen, um private Nachrichten zu lesen Nächstes Thema anzeigen
PNphpBB2 © 2003-2007 
 
Deutsch | English
Logos and trademarks are the property of their respective owners, comments are property of their posters, the rest is © 2004 - 2006 by Jörg Schirottke (Kano).
Consult Impressum and Legal Terms for details. Kanotix is Free Software released under the GNU/GPL license.
This CMS is powered by PostNuke, all themes used at this site are released under the GNU/GPL license. designed and hosted by w3you. Our web server is running on Kanotix64-2006.