02.10.2014, 01:25 UhrDeutsch | English
Hallo Gast [ Registrierung | Anmelden ]

Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen Druckerfreundliche Version Einloggen, um private Nachrichten zu lesen Nächstes Thema anzeigen
Autor Nachricht
Daddy-G
Titel: wlan und kernel 2.6.31, 2.6.32  BeitragVerfasst am: 23.01.2010, 15:33 Uhr



Anmeldung: 01. Mar 2005
Beiträge: 1411

Habe bisher beim Laptop Kanotix mit dem Kernel 2.6.28 benutzt, da wlan mit kernel 2.6.31 und 2.6.32 nicht fuktionierte, mit kernel 2.6.32 ging gar nichts (freeze).
siehe http://kanotix.com/PNphpBB2-viewtopic-t-26049.html

Habe heute gesehen, dass in squeeze beim d-u ein kernel-update von 2.6.30 auf 2.6.32 ist, mit dem gleichzeitigen update der firmware-ralink geht das problemlos Smilie

Hoffe das geht auch mal wieder bei einem neuen 2.6.32 Ubuntu/Kanotix-Kernel, obwohl es eigentlich kein Problem ist den 2.6.28er zu nehmen, jedenfalls nicht bei Kanotix.

(btw. zusätzliche installation der firmware wird geblockt)
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Felis
Titel:   BeitragVerfasst am: 20.03.2010, 08:33 Uhr



Anmeldung: 18. Okt 2007
Beiträge: 393

Ich hatte bis jetzt auch 2.6.30 drauf, weil mit neueren Kerneln mein Wlan nichts fand.
Code:
0b:00.0 Network controller: Intel Corporation PRO/Wireless 3945ABG [Golan] Network Connection (rev 02)

Jetzt habe ich gestern doch auf 2.6.32 upgedatet, weil es unerklärliche X-Server Abstürze gab, die anscheinend ein Bug - zumindest beim Intel 945 Chip - bis Kernel .30 sind.
Danach habe ich mir das Wlan angeschaut und gesehen, dass er beim Booten nach einer Firmware iwlwifi-3945-1 suchte aber iwlwifi-3945-2 installiert war.
Nach Deinstallation von Paket linux-firmware und Installation von firmware-iwlwifi (nur so klappte die Installation auf Grund des Versionskonfliktes von iwl3945), scheint das Problem behoben (passende Firmwareversion). Er findet die Netzwerke der Umgebung.

Edit: Nachdem mir auffiel, dass das Deinstallieren des Pakets linux-firmware vielleicht doch keine gute Idee ist, zumal dann auch linux-firmware-kanotix per apt-get autoremove nach Deinstallation verlangt, dann aber nicht mehr viel Firmware übrigbleibt, habe ich versucht linux-firmware wieder zu installieren. Das klappt aber per apt-get nicht, da es wieder zum Konflikt mit der Firmware aus firmware-iwlwifi kommt. Darauf habe ich linux-firmware per "dpkg -i --force-overwrite" installiert. Jetzt sind iwlwifi-3945 iwlwifi-4965 und iwlwifi-5000 in zwei Versionen 1 u. 2 drin. aber das scheint nicht zu stören. Wlan funktioniert.
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:     
Gehe zu:  
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen Druckerfreundliche Version Einloggen, um private Nachrichten zu lesen Nächstes Thema anzeigen
PNphpBB2 © 2003-2007 
 
Deutsch | English
Logos and trademarks are the property of their respective owners, comments are property of their posters, the rest is © 2004 - 2006 by Jörg Schirottke (Kano).
Consult Impressum and Legal Terms for details. Kanotix is Free Software released under the GNU/GPL license.
This CMS is powered by PostNuke, all themes used at this site are released under the GNU/GPL license. designed and hosted by w3you. Our web server is running on Kanotix64-2006.