23.11.2014, 20:26 UhrDeutsch | English
Hallo Gast [ Registrierung | Anmelden ]

Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen Druckerfreundliche Version Einloggen, um private Nachrichten zu lesen Nächstes Thema anzeigen
Autor Nachricht
Felis
Titel: Gnome UMTS-Tool  BeitragVerfasst am: 05.05.2010, 20:46 Uhr



Anmeldung: 18. Okt 2007
Beiträge: 396

Mir wurde eine MSI-Netbook gebracht, ich sollte XP wieder auf Vordermann bringen. Das habe ich soweit auch getan, konnte aber nicht wiederstehen den riesigen freien Plattenplatz dafür zu nützen, zusätzlich ein stressfreies Betriebssystem installieren zu wollen. Das Windows drauf bleibt nach wie vor ein Krampf. Da ich nichts umpartitionieren wollte um mir jeglichen möglichen Ärger bezüglich der Windows-Recovery-Partition zu ersparen, habe ich Ubuntu-Netbook mit Wubi direkt ins Windows installiert. Für meinen Zweck völlig ausreichend.
Nun meine Frage: Das Gnome UMTS-Tool ist Umtsmon finde ich deutlich überlegen. Keinerlei Konfiguration nötig, Gäbe es irgendeine Möglichkeit das irgendwie sinnvoll in Kanotix zu installieren?
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
thebluesman
Titel: Gnome UMTS-Tool  BeitragVerfasst am: 05.05.2010, 21:20 Uhr



Anmeldung: 06. Okt 2007
Beiträge: 355
Wohnort: Leipzig
hmm...

bin ja auch mit UMTS unterwegs...bei U0904 hat das auch gut funktioniert, bei U910 schon nicht mehr. Jedenfalls bei mir.

Das alte Gprsconnect-script funktioniert in seiner angepassten Form immer noch am Besten...

http://kanotix.com/index.php?name=PNphp ... highlight=

meine 2 ct
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Felis
Titel:   BeitragVerfasst am: 05.05.2010, 23:15 Uhr



Anmeldung: 18. Okt 2007
Beiträge: 396

Danke! Wusste ich nix von. Winken
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
thebluesman
Titel:   BeitragVerfasst am: 06.05.2010, 07:17 Uhr



Anmeldung: 06. Okt 2007
Beiträge: 355
Wohnort: Leipzig
Na da bin ich ja froh auch mal gehofen zu haben.
Smilie
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Felis
Titel:   BeitragVerfasst am: 06.05.2010, 13:32 Uhr



Anmeldung: 18. Okt 2007
Beiträge: 396

Einwahl klappt vorzüglich. Allerdings lässt er mich bei jeder Initialisierung erneut durch den Konfigurationswizard gehen und hat die Einstellung am Init-String "vergessen".

Scheint das gprsconnect Script den Wizard jedes Mal vorzusehen? Wenn ich nur die letzte Zeile daraus "pppd updetach call gprs" eingebe klappt es danach auch so. Am Ende kille ich den pppd. Aber professionell ist das nicht. Winken
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
TheOne
Titel:   BeitragVerfasst am: 06.05.2010, 15:50 Uhr



Anmeldung: 15. Mar 2008
Beiträge: 610

hi Felis,

öffne das Script ruhig mal, dann siehst doch was es vorher alles macht. Das entscheidene ist eigentlich nur nin Symlink auf /dev/modem anzulegen und mit dem Init-String ein Chatscript zu basteln. Der Link aufs Modem wird übrigens nur 1x erstellt, sprich wenn er schon existiert, dann bleibt der auch und wird nicht nochmal neu erstellt.

Wenn du willst kannst dir ja das Script bissl anpassen, damit es deinen Init-String dauerhaft kennt. Dazu müsstest die Variable "PROVIDER" um ne zusätzliche Option erweitern und dann gibts weiter unten noch ein Case wo diese Variable ausgewertet wird und der entsprechende Init-String zugewiesen wird, dort ebenfalls die oben eingerichtete neue Option eintragen und deinen Init-String eintragen (sind ja default Init-Strings drin, daran kannst dich gut orientieren).
Ansonsten bleibt zu sagen, der Wizard kommt jedesmal. Ist halt so eingebaut, kannst das Script natürlich komplett deinen Bedürfnissen anpassen Winken
Vom Prinzip her hast das aber schon richtig erkannt, die entscheidene Sache zum Verbindungsaufbau steht ganz unten im Script, solange die Device-Einstellung passt funktioniert das soweit immer wieder. Wenn du den Befehl in einer Konsole ausführst, dann reicht Strg+c zum Beenden.

TheOne

_________________
Lenovo ThinkPad X220 | Core i7-2640M 16GB | Hellfire 3.6
FSC Tablet T4220 | Core2 Duo T7250 2GHz 3GB | Intel GMA X3100 | Hellfire 3.6
Clevo M570U | Core2 T7200 2GHz 2GB | Geforce Go 7950gtx | Hellfire 3.2
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Deppsche
Titel:   BeitragVerfasst am: 06.05.2010, 15:53 Uhr



Anmeldung: 19. Jun 2005
Beiträge: 398
Wohnort: Hessen/Geinsheim
Ich glaube UMTS wird bei Ubuntu über den NetworkManager gesteuert.
Zwar bin ich mir nicht ganz sicher, aber ich glaube ab Version 0.7 kann er mit UMTS umgehen.

Musst halt mal die Suchmaschine deiner Wahl befragen.

_________________
Samsung R510 4GB Ram GF9200GS M 1280x800 Win7 32bit
HP Mini 311 3 GB Ram Nvidia ION 1368x768 Linux Mint 10 KDE
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen  
Antworten mit Zitat Nach oben
Felis
Titel:   BeitragVerfasst am: 06.05.2010, 16:02 Uhr



Anmeldung: 18. Okt 2007
Beiträge: 396

@TheOne
Auf jeden Fall danke für den Tipp! Nachdem das Ganze durch den Wizard konfiguriert ist, kann mir mir ja selbst einen "Zweizeiler" basteln.

@Deppsche
Danke, ich werde mal schauen.
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
TheOne
Titel:   BeitragVerfasst am: 06.05.2010, 16:39 Uhr



Anmeldung: 15. Mar 2008
Beiträge: 610

achso, du verwendest Ubuntu? dachte eher Kanotix ^^

egal, also für Mobilfunkverbindungen ist der network-manager da echt nin Traum und Ubuntu liefert auch extrem viele vorkonfigurierte Service Provider-Profile mit - kann man zu recht neidisch sein, doch drücken wir die Daumen, dass der network-manager unter Hellfire wieder 1a seinen Dienst verrichten wird (dann haben wir das so schick) Winken

wie gesagt, musst evlt. drauf achten, dass das Device korrekt verwendet wird (das gprs-script ruft dafür selbst das Script modemlink auf, kannst bei dir dafür ja ebenfalls einbinden)

_________________
Lenovo ThinkPad X220 | Core i7-2640M 16GB | Hellfire 3.6
FSC Tablet T4220 | Core2 Duo T7250 2GHz 3GB | Intel GMA X3100 | Hellfire 3.6
Clevo M570U | Core2 T7200 2GHz 2GB | Geforce Go 7950gtx | Hellfire 3.2
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Felis
Titel:   BeitragVerfasst am: 06.05.2010, 16:44 Uhr



Anmeldung: 18. Okt 2007
Beiträge: 396

TheOne hat folgendes geschrieben::
achso, du verwendest Ubuntu? dachte eher Kanotix ^^

Deswegen werde ich sicher nicht wechseln. Smilie

TheOne hat folgendes geschrieben::
egal, also für Mobilfunkverbindungen ist der network-manager da echt nin Traum und Ubuntu liefert auch extrem viele vorkonfigurierte Service Provider-Profile mit - kann man zu recht neidisch sein, doch drücken wir die Daumen, dass der network-manager unter Hellfire wieder 1a seinen Dienst verrichten wird (dann haben wir das so schick) Winken

Kommt in Hellfire dann wieder der Networkmanager statt Wicd? Nachtrauern werde ich nur KDE3. Mit KDE4 kann ich mich nicht so wirklich anfreunden.
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
totschka
Titel:   BeitragVerfasst am: 06.05.2010, 17:02 Uhr



Anmeldung: 27. Jun 2007
Beiträge: 402

Auf meinem Netbook läuft EasyPeasy, das ja auf Ubuntu basiert.

Ubuntu Version 10.04 (lucid)
Kernel Linux 2.6.32-21-generic
GNOME 2.30.0

UMTS läuft über den Network-Manager Version 0.8.

Ich verwende den Speedstick von BILDmobil, im Network-Manager war bei der Verbindung nur die APN (hier event.vodafone.de) sowie die PIN des Sticks einzutragen.
Nach Installation von usb-modeswitch und der Anpassung der /etc/usb_modeswitch.conf wird die Verbindung jedes Mal automatisch nach dem Anstecken des Sticks hergestellt.

Einfacher geht es wohl kaum.
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
TheOne
Titel:   BeitragVerfasst am: 06.05.2010, 17:33 Uhr



Anmeldung: 15. Mar 2008
Beiträge: 610

Felis hat folgendes geschrieben::
Kommt in Hellfire dann wieder der Networkmanager statt Wicd? Nachtrauern werde ich nur KDE3. Mit KDE4 kann ich mich nicht so wirklich anfreunden.
Wenn er ohne Fehler funktioniert ja, Wicd war ja nur ne vertretbare Alternative. Wicd kann halt einfach weniger, z.B. ja nur 1 Kabel- und 1 Wlan-Device verwalten, keine Mobilfunkverbindungen ... der Networkmanager ist einfach nin schickes Ding. War ja sicherlich nicht ohne Grund in älteren Kanotix Versionen.

Also ich denke man sollte sich nicht an KDE3 klammern, das ist halt Fortschritt und der lässt sich bekanntlich nicht aufhalten. Ich hoffe persönlich nur, dass es KDE 4.4 ins Squeeze schafft, damit es ne ausgereifte Version gibt. Verstehe nicht was die Leute gegen KDE4 haben, das bringt richtig coole neue Features (z.B. den semantischen-Desktop), die einem das Leben im PC-Alltag erleichtern. Wer jetzt schimpft, dass die zuviel Ressourcen verbrauchen, dem sei gesagt, die kann man abschalten Winken
(nur Speicherverbrauch ist nin Argument, aber in der heutigen Zeit auch kaum relevant)

_________________
Lenovo ThinkPad X220 | Core i7-2640M 16GB | Hellfire 3.6
FSC Tablet T4220 | Core2 Duo T7250 2GHz 3GB | Intel GMA X3100 | Hellfire 3.6
Clevo M570U | Core2 T7200 2GHz 2GB | Geforce Go 7950gtx | Hellfire 3.2
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
totschka
Titel:   BeitragVerfasst am: 06.05.2010, 18:03 Uhr



Anmeldung: 27. Jun 2007
Beiträge: 402

TheOne hat folgendes geschrieben::

Verstehe nicht was die Leute gegen KDE4 haben, das bringt richtig coole neue Features (z.B. den semantischen-Desktop), die einem das Leben im PC-Alltag erleichtern.


Ich denke mal, dass viele von den "Schimpfern" das gleiche Problem mit KDE4 haben wie ich: ich hatte einfach zu wenig Zeit, mich mit den Möglichkeiten zu befassen, die KDE4 bietet. Hab's mir mal angesehen, und ich finde es nicht so schlimm, wie oftmals dargestellt.

Ich denke auch, weil ich wenig von den Fähigkeiten des 4er weiß, habe ich sie nicht genutzt und kann auch Fehlerberichte kaum nachvollziehen.
Soll heißen, ich fürchte mich nicht vor KDE4 in Hellfire, und der NetworkManager wäre mir auch willkommen... Winken
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:     
Gehe zu:  
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen Druckerfreundliche Version Einloggen, um private Nachrichten zu lesen Nächstes Thema anzeigen
PNphpBB2 © 2003-2007 
 
Deutsch | English
Logos and trademarks are the property of their respective owners, comments are property of their posters, the rest is © 2004 - 2006 by Jörg Schirottke (Kano).
Consult Impressum and Legal Terms for details. Kanotix is Free Software released under the GNU/GPL license.
This CMS is powered by PostNuke, all themes used at this site are released under the GNU/GPL license. designed and hosted by w3you. Our web server is running on Kanotix64-2006.