22.10.2014, 13:15 UhrDeutsch | English
Hallo Gast [ Registrierung | Anmelden ]

Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen Druckerfreundliche Version Einloggen, um private Nachrichten zu lesen Nächstes Thema anzeigen
Autor Nachricht
PitTux
25 Titel: kcm-grub2  BeitragVerfasst am: 10.05.2011, 16:36 Uhr



Anmeldung: 26. Aug 2004
Beiträge: 1083
Wohnort: Hessen/Kassel-Fuldatal
Hi, Kano,

Wäre es bitte möglich, dieses nette Programm in das repo zu nehmen?
This Kcm module manages the most common settings of Grub2
It uses the KAuth authorization system to gain root privilegies and is thus well integrated in system settings, under startup/shutdown. Grub features supported/general:
* Default item
* Timeout
* Hidden timeout
* Force menu
* Countdown
* Background image
* Linux quiet and splash parameters Grub features supported/advanced:
* Distributor
* Default commandline
* Gfx resolution
* Disable recovery
* Disable memtest
* Disable uuid
* Disable gfx


Changelog:
v.0.5.0 (09/05/2011)
--------------------
*ADDED: Recover GRUB2 (from a Live CD).
*ADDED: Option to toggle generation of memtest entries.
*ADDED: Manually find missing configuration files which are needed.
*ADDED: Restore default settings.
*FIXED: Warn the user when trying to uninstall the current kernel.

*I18N: Added 9 new translations: Danish, German, Estonian, Hungarian, Dutch, Portuguese, Portuguese (Brazil), Swedish, Ukrainian.

http://kde-apps.org/content/show.php/GR ... ent=139643

_________________
ich habe zwar keine Lösung, bewundere aber das Problem
AMD X3 - 3.6.1-030601-generic x86_64 D-U 05.05.13 dragonfire - GF 9600 GT - NVIDIA 313.30;Kanotix/Jessi d-u 22.08.2013 - KDE SC 4.10.5/GeForce 9600 GT - NVIDIA 325.15
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden MSN Messenger  
Antworten mit Zitat Nach oben
Kano
Titel: kcm-grub2  BeitragVerfasst am: 11.05.2011, 00:07 Uhr



Anmeldung: 17. Dez 2003
Beiträge: 16275

Also die /etc/default/grub ist nun nicht so schwer zu verstehen, dass man dafür ne GUI bräuchte. !Splash-on/off kannst den Bot fragen oder wie man gfx modes aktiviert (statt vga=xxx) siehe !gfx. Was brauchst denn wirklich sonst noch alles?
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Deppsche
Titel:   BeitragVerfasst am: 11.05.2011, 12:10 Uhr



Anmeldung: 19. Jun 2005
Beiträge: 398
Wohnort: Hessen/Geinsheim
vielleicht ist das was für Dich.

http://packages.debian.org/squeeze/startupmanager

habs aber noch nicht ausprobiert

_________________
Samsung R510 4GB Ram GF9200GS M 1280x800 Win7 32bit
HP Mini 311 3 GB Ram Nvidia ION 1368x768 Linux Mint 10 KDE
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen  
Antworten mit Zitat Nach oben
PitTux
Titel: Re: kcm-grub2  BeitragVerfasst am: 11.05.2011, 19:02 Uhr



Anmeldung: 26. Aug 2004
Beiträge: 1083
Wohnort: Hessen/Kassel-Fuldatal
Kano hat folgendes geschrieben::
Also die /etc/default/grub ist nun nicht so schwer zu verstehen, dass man dafür ne GUI bräuchte. !Splash-on/off kannst den Bot fragen oder wie man gfx modes aktiviert (statt vga=xxx) siehe !gfx. Was brauchst denn wirklich sonst noch alles?


Hi Kano,

z.B. das Ändern des default BS beim start, im gleichen rutsch kann man nicht mehr benötigte alte Kernel löschen. Ich weis dafür hast ein script. Bei kcm kannst frei wählen wer bleibt und wer gelöscht wird. Bei deinem alten script wurde man, glaube ich, mal abgefragt.
ist es ein Problem das Programm ins Repo zu nehmen, sind doch nur nen paar kB? ^^ Mit den Augen rollen

_________________
ich habe zwar keine Lösung, bewundere aber das Problem
AMD X3 - 3.6.1-030601-generic x86_64 D-U 05.05.13 dragonfire - GF 9600 GT - NVIDIA 313.30;Kanotix/Jessi d-u 22.08.2013 - KDE SC 4.10.5/GeForce 9600 GT - NVIDIA 325.15
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden MSN Messenger  
Antworten mit Zitat Nach oben
Kano
Titel: Re: kcm-grub2  BeitragVerfasst am: 11.05.2011, 19:29 Uhr



Anmeldung: 17. Dez 2003
Beiträge: 16275

Das ändern vom default OS funktioniert ja wohl anders. Wennst Win als erstes willst nennt man die /etc/grub.d/30_os-prober in /etc/grub.d/09_os-prober um. Ansonsten installierst grub von deinem default Linux in den MBR.
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
PitTux
Titel: Re: kcm-grub2  BeitragVerfasst am: 11.05.2011, 20:07 Uhr



Anmeldung: 26. Aug 2004
Beiträge: 1083
Wohnort: Hessen/Kassel-Fuldatal
Kano hat folgendes geschrieben::
Das ändern vom default OS funktioniert ja wohl anders. Wennst Win als erstes willst nennt man die /etc/grub.d/30_os-prober in /etc/grub.d/09_os-prober um. Ansonsten installierst grub von deinem default Linux in den MBR.


Doch, du must nix editieren! Das isses ja, einfach auswählen. Wenn du willst, dass immer das zuletzt gestartete default sein soll, machst nen x ins Kästchen. Nix uminstallieren, einfach bedienungsfreundlich. Ich bin, glaub ich, nicht der einzige der sich über das kleine Programm freuen würde.
Du brauchst für dich net, aber ... Winken

_________________
ich habe zwar keine Lösung, bewundere aber das Problem
AMD X3 - 3.6.1-030601-generic x86_64 D-U 05.05.13 dragonfire - GF 9600 GT - NVIDIA 313.30;Kanotix/Jessi d-u 22.08.2013 - KDE SC 4.10.5/GeForce 9600 GT - NVIDIA 325.15
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden MSN Messenger  
Antworten mit Zitat Nach oben
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:     
Gehe zu:  
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen Druckerfreundliche Version Einloggen, um private Nachrichten zu lesen Nächstes Thema anzeigen
PNphpBB2 © 2003-2007 
 
Deutsch | English
Logos and trademarks are the property of their respective owners, comments are property of their posters, the rest is © 2004 - 2006 by Jörg Schirottke (Kano).
Consult Impressum and Legal Terms for details. Kanotix is Free Software released under the GNU/GPL license.
This CMS is powered by PostNuke, all themes used at this site are released under the GNU/GPL license. designed and hosted by w3you. Our web server is running on Kanotix64-2006.