31.10.2014, 04:04 UhrDeutsch | English
Hallo Gast [ Registrierung | Anmelden ]

Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen Druckerfreundliche Version Einloggen, um private Nachrichten zu lesen Nächstes Thema anzeigen
Autor Nachricht
stalin2000
Titel: Stromsteckdose - steuerbar über USB - für Linux?  BeitragVerfasst am: 09.03.2013, 09:00 Uhr



Anmeldung: 04. Jan 2007
Beiträge: 1604
Wohnort: Hamburg
Hallo Ihr,

kennt Ihr eine erschwingliche Steckdose, die über den Rechner, also über USB mit Linux steuerbar ist?

Ich dachte an sowas ähnliches:
http://www.ebay.de/itm/revolt-Automatis ... 19d5de8cff

aber mit dem Unterschied, daß ich die Steckdose per Remote an- und ausschalten möchte.

Viele Grüße
Christopher

_________________
Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen - Kurfürst Friedrich Wilhelm von Brandenburg
www.projektidee.org | www.gesundheitstabelle.de | www.neoliberalyse.de
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen  
Antworten mit Zitat Nach oben
schwedenmann
Titel:   BeitragVerfasst am: 09.03.2013, 13:08 Uhr



Anmeldung: 22. Jun 2004
Beiträge: 444
Wohnort: Wegberg
Hallo

Schau mal hier, bes. die links zu conrad und pearl

http://www.vdr-portal.de/board19-verschiedenes/board52-andere-hardware/106392-gibt-es-steckdosen-die-sich-unter-linux-per-usb-ein-auschalten-lassen/

Sind aber nicht ganz billig, die Teile

mfg
schwedenmann

Nachtrag, wenn du basteln kannst
http://www.elektor.de/jahrgang/2003/april/rs-232-gesteuerte-steckdosenleiste.62129.lynkx

_________________
Linux,DOS,Windows
The Good, the bad, the ugly
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
stalin2000
Titel:   BeitragVerfasst am: 09.03.2013, 19:00 Uhr



Anmeldung: 04. Jan 2007
Beiträge: 1604
Wohnort: Hamburg
Hallo schwedenmann,

ich glaube, ich habe jetzt eine gute Lösung: Ich nehme die USB-Steckdosenleiste, die automatisch angeht, wenn der Comuter angeht und nehme eine reguläre Zeitschalt-Steckdose. In diese Dose stecke ich einen USB-Ladeadapter ein, der zum Laden von Mobiltelephonen an der Steckdose ist und den USB-Stecker der Steckdosenleiste stecke ich dann in diesen USB-Ladeadapter. Sobald er "Saft" gibt, geht die Steckdosenleiste an. So zahle ich dann halt nur 10 Euro für die USB-Steckdosenleiste, und 3 Euro für das Steckdosen-Ladegerät. Ich hoffe, es klappt, wie ich mir das vorstelle.

Also das:
http://www.ebay.de/itm/USB-Netz-Adapter ... 1c2f6e7c2e

und das:
http://www.ebay.de/itm/revolt-Automatis ... 19d5de8cff

_________________
Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen - Kurfürst Friedrich Wilhelm von Brandenburg
www.projektidee.org | www.gesundheitstabelle.de | www.neoliberalyse.de
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen  
Antworten mit Zitat Nach oben
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:     
Gehe zu:  
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen Druckerfreundliche Version Einloggen, um private Nachrichten zu lesen Nächstes Thema anzeigen
PNphpBB2 © 2003-2007 
 
Deutsch | English
Logos and trademarks are the property of their respective owners, comments are property of their posters, the rest is © 2004 - 2006 by Jörg Schirottke (Kano).
Consult Impressum and Legal Terms for details. Kanotix is Free Software released under the GNU/GPL license.
This CMS is powered by PostNuke, all themes used at this site are released under the GNU/GPL license. designed and hosted by w3you. Our web server is running on Kanotix64-2006.