25.10.2014, 18:30 UhrDeutsch | English
Hallo Gast [ Registrierung | Anmelden ]

Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen Druckerfreundliche Version Einloggen, um private Nachrichten zu lesen Nächstes Thema anzeigen
Autor Nachricht
anamnesis
Titel: udev libmtp-runtime  BeitragVerfasst am: 28.05.2013, 13:17 Uhr



Anmeldung: 20. Mai 2013
Beiträge: 28

Dragonfire Linuxtag2013-KDE special 64bit

Keine große Sache, aber beim Booten hatte ich einen Hänger von rund 20 Sekunden :
udevd failed to execute /lib/udev/mtp-probe
Abhilfe: Installation von libmtp-runtime. Vielleicht könnte man das in die Install-Routine nehmen? Der Hänger irritiert bestimmt einige User.

Gruß
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Kano
Titel: udev libmtp-runtime  BeitragVerfasst am: 28.05.2013, 18:21 Uhr



Anmeldung: 17. Dez 2003
Beiträge: 16275

Das ist unlogisch, war da ein Android phone dran?
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
anamnesis
Titel: Re: udev libmtp-runtime  BeitragVerfasst am: 28.05.2013, 18:34 Uhr



Anmeldung: 20. Mai 2013
Beiträge: 28

Kano hat folgendes geschrieben::
Das ist unlogisch, war da ein Android phone dran?


Nö, eben nicht. Da war gar nichts dran, vom Kanotix-Stick vor der Installation abgesehen.
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Kano
Titel: Re: udev libmtp-runtime  BeitragVerfasst am: 28.05.2013, 19:08 Uhr



Anmeldung: 17. Dez 2003
Beiträge: 16275

Entferne mal die quiet option, an mtp kann es kaum liegen.
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
anamnesis
Titel: Re: udev libmtp-runtime  BeitragVerfasst am: 28.05.2013, 20:49 Uhr



Anmeldung: 20. Mai 2013
Beiträge: 28

Kano hat folgendes geschrieben::
Entferne mal die quiet option, an mtp kann es kaum liegen.


Habe mal ohne quiet gebootet. Hängt nur ein paar Sekunden beim "Dell usb keyboard", bootet dann aber schnell und ohne Hänger durch, aber eben mit dem libmtp-runtime-Packet.
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Kano
Titel: Re: udev libmtp-runtime  BeitragVerfasst am: 28.05.2013, 21:00 Uhr



Anmeldung: 17. Dez 2003
Beiträge: 16275

Hier fällt es nicht ins gewicht, ob das paket nun installiert ist oder nicht. Kannst wennst willst bei ner HD install ja entfernen, ob sich da was ändert.
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
anamnesis
Titel: Re: udev libmtp-runtime  BeitragVerfasst am: 28.05.2013, 21:07 Uhr



Anmeldung: 20. Mai 2013
Beiträge: 28

Kano hat folgendes geschrieben::
Hier fällt es nicht ins gewicht, ob das paket nun installiert ist oder nicht. Kannst wennst willst bei ner HD install ja entfernen, ob sich da was ändert.


Mach ich, bin selbst sehr neugierig. Melde mich gleich nochmal.
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
anamnesis
Titel: Re: udev libmtp-runtime  BeitragVerfasst am: 28.05.2013, 21:19 Uhr



Anmeldung: 20. Mai 2013
Beiträge: 28

anamnesis hat folgendes geschrieben::
Kano hat folgendes geschrieben::
Hier fällt es nicht ins gewicht, ob das paket nun installiert ist oder nicht. Kannst wennst willst bei ner HD install ja entfernen, ob sich da was ändert.


Mach ich, bin selbst sehr neugierig. Melde mich gleich nochmal.


Tja, ohne libmtp-runtime hängt's wieder bei "udevd failed to execute /lib/udev/mtp-probe". Es bootet ja rund 20 Sekunden später gut durch, aber erst mal hängt's eben. Habe libmtp-runtime wieder installiert.
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Kano
Titel: Re: udev libmtp-runtime  BeitragVerfasst am: 28.05.2013, 21:49 Uhr



Anmeldung: 17. Dez 2003
Beiträge: 16275

das muss was anderes sein, guck dir dmesg an. mtp dauert keine sekunde normal.
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
anamnesis
Titel: Re: udev libmtp-runtime  BeitragVerfasst am: 29.05.2013, 08:13 Uhr



Anmeldung: 20. Mai 2013
Beiträge: 28

Kano hat folgendes geschrieben::
das muss was anderes sein, guck dir dmesg an. mtp dauert keine sekunde normal.


Hallo.
zwei Sachen sind in dmesg auffällig:

board [Dell Dell USB Keyboard] on usb-0000:00:16.0-2/input0
[ 34.080320] ata2.00: exception Emask 0x0 SAct 0x0 SErr 0x0 action 0x6 frozen
[ 34.080329] ata2.00: failed command: IDENTIFY PACKET DEVICE
[ 34.080339] ata2.00: cmd a1/00:01:00:00:00/00:00:00:00:00/00 tag 0 pio 512 in
[ 34.080339] res 40/00:03:00:00:00/00:00:00:00:00/a0 Emask 0x4 (timeout)

(...)
[ 39.539159] ACPI Warning: 0x0000000000000b00-0x0000000000000b07 SystemIO conflicts with Region \SOR1 1 (20130117/utaddress-251)
(...)

Grüße
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Kano
Titel: Re: udev libmtp-runtime  BeitragVerfasst am: 29.05.2013, 08:43 Uhr



Anmeldung: 17. Dez 2003
Beiträge: 16275

Das sieht wohl eher nach ner defekten hd aus.
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
anamnesis
Titel: Re: udev libmtp-runtime  BeitragVerfasst am: 29.05.2013, 09:03 Uhr



Anmeldung: 20. Mai 2013
Beiträge: 28

Kano hat folgendes geschrieben::
Das sieht wohl eher nach ner defekten hd aus.


Uih, fast den Kaffee verschüttet. Mhm, ich hatte schon mal den Verdacht und habe einen Test laufen lassen (dieses Programm aus den repos). Da wurde kein Fehler gefunden. Na ja, backups mache ich eh extern, ich werde das mal weiter beobachten. Danke für die Warnung.
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Kano
Titel: Re: udev libmtp-runtime  BeitragVerfasst am: 29.05.2013, 09:32 Uhr



Anmeldung: 17. Dez 2003
Beiträge: 16275

Kann auch ein DVD Laufwerk sein, weiss nicht, was bei dir an ATA 2.00 dran hängt. Idealerweise solltest du versuchen alle Laufwerke an interne Ports zu hängen - also welche, die zum Chipsatz gehören. Manche Zusatzkontroller verhalten sich etwas seltsam - oft sind die Kontroller farbig markiert - steht jedenfalls alles im Handbuch. Wenn nix dranhängt kann man die auch deaktivieren im Setup.
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
anamnesis
Titel: Re: udev libmtp-runtime  BeitragVerfasst am: 29.05.2013, 09:50 Uhr



Anmeldung: 20. Mai 2013
Beiträge: 28

Kano hat folgendes geschrieben::
Kann auch ein DVD Laufwerk sein, weiss nicht, was bei dir an ATA 2.00 dran hängt. Idealerweise solltest du versuchen alle Laufwerke an interne Ports zu hängen


hdd und dvd hängen an internen sata ports. Die einzige addon ist eine pcie to usb3 Karte, die ich aus der alten Kiste, die noch keine usb3 ports hatte, übernommen habe. Na ja, im Grunde läuft ja alles gut jetzt. Schön, nach so vielen Jahren mal wieder ein Kanotix zu haben.
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
anamnesis
Titel: Re: udev libmtp-runtime  BeitragVerfasst am: 06.06.2013, 06:47 Uhr



Anmeldung: 20. Mai 2013
Beiträge: 28

Update:

Habe mal das DVD-Laufwerk vom Motherboard abgezogen, nachdem auch andere Test-Distris Boothänger zeigten. Scheint tatsächlich "irgendwie" defekt zu sein, obwohl ich z.B. DVD-Filme anschauen konnte.

_________________
Kanotix Dragonfire LinuxTag 2013@64bit (KDE)
Acritox-Nightly-64bit-LXDE/Debian testing (Gnome 3.10)
Elementary OS 0.2 (Luna)
Debian Sid (Gnome)
Manjaro 0.8.9rc1 (testing, Gnome)
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
quattro
Titel: Re: udev libmtp-runtime  BeitragVerfasst am: 10.04.2014, 11:04 Uhr



Anmeldung: 12. Feb 2004
Beiträge: 138
Wohnort: Norderstedt
Ich habe nach dem installieren von Dragonfire auf mehreren PC´s selbe " Hänger".

Seitdem ich die Datei 56-hpmud.rules ( /lib/udev/rules.d/) umbenannt habe in 56-hpmud.rules.old gibt es diesen Hänger nicht mehr.

Ob und welche anderen/ weiteren Auswirkungen dieses umbenennen hat, kann ich nicht sagen.
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
rolo48
Titel: Re: udev libmtp-runtime  BeitragVerfasst am: 10.04.2014, 14:27 Uhr



Anmeldung: 31. Aug 2004
Beiträge: 1039
Wohnort: Schleswig-Holstein
Sehr schön..
Beiseitigt auch bei mir den "Hänger". Wie bist du darauf gekommen?
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
quattro
Titel: Re: udev libmtp-runtime  BeitragVerfasst am: 11.04.2014, 18:11 Uhr



Anmeldung: 12. Feb 2004
Beiträge: 138
Wohnort: Norderstedt
Ursprünglich bei Hellfire nach dem " Hänger" Prob. " waiting for /dev ... fully populated" im Netz gesucht. Und mal bei Dragonfire auch diese Datei gesucht; gefunden und dreist auch mal unbenannt ...
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
quattro
Titel:   BeitragVerfasst am: 11.04.2014, 19:16 Uhr



Anmeldung: 12. Feb 2004
Beiträge: 138
Wohnort: Norderstedt
Vllt. funktioniert kein einziger HP-Drucker mehr bei denjenigen die die Datei umbenannt haben? Oje ...

Aber ich habe gerade eben ein Dragonfire64 auf einem weitern PC installiert und etwas anders gemacht als bisher:
Beim Partitionieren mit gparted der FP habe ich immer von vornherein" formatieren mit ext4" gewählt obwohl im Installer eigentlich ext2 vorgegeben ist.

Dieses mal habe ich keine Formatieren-Veränderung bei gparted vorgenommen.
Sondern diese voreingestellten, die der Acritox-Installer ausgibt, so übernommen.
Und der PC bootet auch ohne die Datei umzubennnen problemlos ohne Verzögerung, durch.

Weiß nicht recht da ich kein Profi bin ....
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Kano
Titel:   BeitragVerfasst am: 11.04.2014, 19:57 Uhr



Anmeldung: 17. Dez 2003
Beiträge: 16275

Der Installer formatiert standardmässig mit ext4 die / Partition, keine Ahnung, wie du auf ext2 kommst.
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:     
Gehe zu:  
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen Druckerfreundliche Version Einloggen, um private Nachrichten zu lesen Nächstes Thema anzeigen
PNphpBB2 © 2003-2007 
 
Deutsch | English
Logos and trademarks are the property of their respective owners, comments are property of their posters, the rest is © 2004 - 2006 by Jörg Schirottke (Kano).
Consult Impressum and Legal Terms for details. Kanotix is Free Software released under the GNU/GPL license.
This CMS is powered by PostNuke, all themes used at this site are released under the GNU/GPL license. designed and hosted by w3you. Our web server is running on Kanotix64-2006.