17.12.2014, 19:59 UhrDeutsch | English
Hallo Gast [ Registrierung | Anmelden ]

Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen Druckerfreundliche Version Einloggen, um private Nachrichten zu lesen Nächstes Thema anzeigen
Autor Nachricht
Phoenix_1
Titel: Weshalb Kanotix?  BeitragVerfasst am: 03.09.2013, 17:39 Uhr



Anmeldung: 03. Sep 2013
Beiträge: 5

Nette Grüße in die Runde,

ich hab's endlich geschafft, mich auch hier anzumelden.
Mit den Augen rollen Aktiv im Linux bin ich seit 2007, hab auch schon viel durcheinandergewürfelt.

Anlaß zu meiner Anmeldung hier ist, daß ich eine Idee, die ich anwendungstechnisch habe, mit Kanotix und vielerlei Recherchen nicht effektiv gelöst bekomme.

Ich habe mehrere Versuche erfolgreich gestartet, Linuxsysteme auf Sticks zu installieren, wobei die so eingerichtet werden müssen, daß sie an möglichst vielen Rechnern booten können und außerdem zwingend die VirtualBox betreiben können.

Einmal bietet sich an, Festinstallationen mit Modulen zu ergänzen, daß sie die Treiber wieder zur Verfügung haben, damit sie an verschiedenen Grafikkarten Anzeigen liefern, und die außerdem ihr System beim Herunterfahren per Script so bereinigen, daß an fremden Rechnern nichts blockiert wird.

Das hat mit einem Bodhi geklappt. Dann soll Udev im System Funktionen ergänzen, die an fremden Rechnern vom Vorsystem her nicht aktiv sind. Dabei ist eigentlich nichts zu konfektionieren, das macht das System von allein. Das scheint mit einem Mageia 3 zu funktionieren.

Und dann gibt's die Idee, mit Livesystemen zu arbeiten, wobei die VirtualBox in der Regel leider nicht integriert ist. Dafür muß dann der Typ "persistentes Livesystem" gewählt werden. Knoppix hat eigentlich alles integriert, das hat auch mehrere Prüfungen mit der VBox bestanden. Ein ZevenOS Neptune ließ sich so aufbauen, daß dort die VBox auf der persistenten Installation arbeitet.

Und dann kommt Kanotix... Geschockt Nach Recherchen läßt sich das als persistentes System konfigurieren, was leider nicht ganz einfach zu sein scheint. Da gibt es wohl ein Script von Kano, was das beim Ablauf einrichten soll, außerdem gibt es diverse Tipps, wie das händisch zu machen wäre. Zur Integration der VBox habe ich bei Kanotix im persistenten Livebetrieb noch nichts entdeckt.

Ich versuche mal, zu den Einzelbestandteilen meines Plans separat zu fragen. Vielleicht habt ihr die nötigen Hinweise schon mal gegeben und könnt mir passende Links liefern.

Da ich Kanotix als schon lange bestehendes Linuxsystem kenne, möchte ich eventuell auch nach ein paar Grundlagen fragen.

Ich freue mich auf informative Austausche.

Bis später

Phoenix
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Kano
Titel: Weshalb Kanotix?  BeitragVerfasst am: 03.09.2013, 21:24 Uhr



Anmeldung: 17. Dez 2003
Beiträge: 16304

Wer den stick 1:1 draufkopiert hat, der findet ein Icon um persitenz zu aktivieren, nach reboot ist es dann so. Wennst ein special iso im gfxdetect mode gebootet hast sogar mit 3d. Wobei auch ne normale hd install bei jedem linux system im allgemeinen möglich wäre, Kanotix ist da keine ausnahme.
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Phoenix_1
Titel: Re: Weshalb Kanotix?  BeitragVerfasst am: 03.09.2013, 23:03 Uhr



Anmeldung: 03. Sep 2013
Beiträge: 5

Kano hat folgendes geschrieben::
Wer den stick 1:1 draufkopiert hat, der findet ein Icon um persitenz zu aktivieren, nach reboot ist es dann so. Wennst ein special iso im gfxdetect mode gebootet hast sogar mit 3d. Wobei auch ne normale hd install bei jedem linux system im allgemeinen möglich wäre, Kanotix ist da keine ausnahme.

Hallo Kano,

draufkopiert? Ich habe ein Dragonfire 64 Iso sowohl gespeichert als auch als Iso auf DVD gebrannt. Auf dem laufenden Livesystem ab DVD hatte ich nichts von persist gesehen. Deshalb...

Ich hab bei meinen Recherchen sowohl das Verfahren mit dd, mit cp als auch mit UNetbootin zu Kanotix gefunden. Der Installer auf dem laufenden Livesystem erzeugt wahrscheinlich eine Festinstallation, oder sehe ich da was falsch?

Mit UNetbootin käme ich möglicherweise am besten klar- spricht von euch aus etwas dagegen?

Falls ich das persistente Livesystem aktiv habe: empfehlt ihr die ehedem als ose bezeichnete VBox- Version aus den (Debian-) Quellen oder die direkt von Oracle heruntergeladene? Hiermit: "special iso im gfxdetect mode" kann ich wenig anfangen; ich suche gleich mal danach im Netz. 3D brauche ich aber nicht.

Danke erstmal

Phoenix
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Kano
Titel: Re: Weshalb Kanotix?  BeitragVerfasst am: 04.09.2013, 00:59 Uhr



Anmeldung: 17. Dez 2003
Beiträge: 16304

Es geht NICHT mit unetbootin. Wennst max win 7 hast nehm das tool von dort:

http://kanotix.acritox.com/content/live-usb-stick
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Phoenix_1
Titel: Re: Weshalb Kanotix?  BeitragVerfasst am: 04.09.2013, 19:15 Uhr



Anmeldung: 03. Sep 2013
Beiträge: 5

Kano hat folgendes geschrieben::
Es geht NICHT mit unetbootin. Wennst max win 7 hast nehm das tool von dort:
http://kanotix.acritox.com/content/live-usb-stick


Danke Kano, ich hab jetzt beides recherchiert. "special iso im gfxdetect mode" sollte ja wohl das Spezial- Iso von euch sein. Das kann ich hier kaum 'runterladen, das Netz ist zu schwach. Aber das 1,2 GiB- Iso des Dragonfire sollte es für mich tun.
Code:
Console
dd if=/path/to/kanotix.iso of=/dev/sdX bs=1M

zur Installation wäre mir schon recht; WIN ist bei mir lediglich als .vdi und WIN2K existent. Auf die Festplatte kommt mir sowieso kein Redmond mehr.

Ich werd's später mal testen.

Nette Grüße

Phoenix

_________________
Linux- Bastler mit openSUSE 12.2 auf Hauptplatte, Mageia 2 auf USB- Platte 1 und openSUSE 12.3 auf USB- Platte 2 mit Bodhi- Starter. Stickinstallationen live, persistLive und fest in x Varianten.
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:     
Gehe zu:  
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen Druckerfreundliche Version Einloggen, um private Nachrichten zu lesen Nächstes Thema anzeigen
PNphpBB2 © 2003-2007 
 
Deutsch | English
Logos and trademarks are the property of their respective owners, comments are property of their posters, the rest is © 2004 - 2006 by Jörg Schirottke (Kano).
Consult Impressum and Legal Terms for details. Kanotix is Free Software released under the GNU/GPL license.
This CMS is powered by PostNuke, all themes used at this site are released under the GNU/GPL license. designed and hosted by w3you. Our web server is running on Kanotix64-2006.