21.09.2014, 05:15 UhrDeutsch | English
Hallo Gast [ Registrierung | Anmelden ]

Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen Druckerfreundliche Version Einloggen, um private Nachrichten zu lesen Nächstes Thema anzeigen
Autor Nachricht
Berti__
Titel: LXDE friert ein  BeitragVerfasst am: 01.12.2013, 18:43 Uhr



Anmeldung: 10. Aug 2009
Beiträge: 121

Hi
Hab auf meinem PC Hellfire 32 bit (KDE) und LXDE 32 bit installiert. LXDE läuft erheblich flüssiger als KDE. Ich hab nur das Problem das LXDE des öffteren einfriert. Nach einigen Sekunden bis zu einer Minute später läuft er wieder tadellos bis zum nächsten einfrieren. Ich schliese ein Hardwareproblem aus, da Hellfire ja läuft. Habe schon mehrmals ein Update und Upgrade gemacht aber ohne Erfolg. Die Prozessorlast ist auch immer im grünen Bereich. Woran kann das liegen?
LG Berti


CPU[Dual Intel Pentium 4 clocked at 3215.346 Mhz] Kernel[Linux 3.9.0-2-generic i686] Up[-1:36-] Mem[-947.7/2016.5MB-] HDD[-500GB(42%used)-] Procs[-138-] Client[She
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
totschka
Titel:   BeitragVerfasst am: 01.12.2013, 21:02 Uhr



Anmeldung: 27. Jun 2007
Beiträge: 402

Es kann sein, dass PCManFM der Übeltäter ist. In LXDE wird PCManFM benutzt, um das Hintergrundbild zu zeichnen. Versuche mal, PCManFM durch nitrogen zu ersetzen.

Code:
su
apt-get update && apt-get install nitrogen


Das kannst Du durch Aufruf nitrogen aus der Konsole starten und mit den entsprechenden Hintergrundbildern versorgen.
Anschließend musst Du dafür sorgen, dass nitrogen in den Autostart wandert.

Dazu startest Du einen Editor Deiner Wahl mit root-Rechten (ich nehme nano in der Konsole für sowas) und bearbeitest die Datei /etc/xdg/lxsession/LXDE/autostart. Dort findest Du die Zeile
Code:
@pcmanfm --desktop --profile LXDE


Die Zeile wird ersetzt durch
Code:
@nitrogen --restore


Anschließend Neustart des Rechners.

Mit dieser Variante habe ich nie irgendwelche Freezes festgestellt.
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Kano
Titel:   BeitragVerfasst am: 02.12.2013, 12:13 Uhr



Anmeldung: 17. Dez 2003
Beiträge: 16252

Zeig mal:
Code:
infobash -v3

Aber nicht als root!
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Berti__
Titel:   BeitragVerfasst am: 02.12.2013, 14:38 Uhr



Anmeldung: 10. Aug 2009
Beiträge: 121

Hi Kano
hier ist das Ergebnis.


Host/Kernel/OS "KanotixBox" running Linux 3.9.0-2-generic i686 [ Kanotix Dragonfire32 LinuxTag2013 LXDE ]
CPU Info (1) Intel Pentium 4 512 KB cache flags ( sse sse2 ) clocked at [ 3215.370 MHz ]
(2) Intel Pentium 4 512 KB cache flags( sse sse2 ) clocked at [ 3215.370 MHz ]
Videocard Advanced Micro Devices, [AMD/ATI] RV350 [Radeon 9600 Series] X.Org 1.12.4 [ 1280x1024 ]
Network cards Silicon Integrated Systems [SiS] SiS900 PCI Fast Ethernet, at port: b000
Processes 135 | Uptime 17:00 | Memory 976.7/2016.5MB | HDD Generic USB Storage-SMC,Generic USB Storage-CFC,Generic USB Storage-MMC,Generic USB Storage-MSC,ATA WDC WD5000AAKB-0 Size 500GB (42%used) | GLX Renderer Gallium 0.4 on ATI RV350 | GLX Version Yes | Client Shell | Infobash v2.67.2
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Berti__
Titel:   BeitragVerfasst am: 04.12.2013, 17:21 Uhr



Anmeldung: 10. Aug 2009
Beiträge: 121

@ totschka
Ich hab nitrogen installiert und beim einrichten ist der PC eingefroren.
Jetzt öffnet sich nitrogen nicht mehr obwohl es im Taskmanage rangezeigt wird.
Wobei mir immer noch nicht ganz klar ist was sich dabei ändert. Wird PCManFM
komplett ersetzt?
LG Berti
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
totschka
Titel:   BeitragVerfasst am: 04.12.2013, 17:56 Uhr



Anmeldung: 27. Jun 2007
Beiträge: 402

Nitrogen übernimmt das Zeichnen des Hintergrundbildes. LXDE bringt als Fenstermanager Openbox mit, das aber selbst keine Fähigkeit hat, ein Hintergundbild zu zeichnen. Das übernimmt standardmäßig PCManFM. Leider ist PCManFM in der Vergangenheit immer mal wieder negativ aufgefallen (mir ist Lubuntu mal eingefroren), also habe ich bei meinem "Selbstbau" auf nitrogen gesetzt.
PCManFM wird nicht ersetzt, es wird nur auf die reine Funktion des Dateimanagers reduziert.

Wenn nitrogen im Taskmanager angezeigt wird, dann läuft es wohl noch. Beenden kann man es mit
Code:
killall nitrogen
. Danach kannst Du ja versuchen, es noch einmal neu zu starten, oder Du startest den Rechner neu, wenn Du nitrogen bereits im Autostart wie oben beschrieben eingetragen hast. Dann bleibt zwar der Hintergrund erst mal schwarz, aber durch einen erneuten Aufruf von
Code:
nitrogen
kannst Du das Hintergrundbild einstellen bzw. ändern. Die Änderung sollte sofort sichtbar werden.
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
retabell
Titel: Re: LXDE friert ein  BeitragVerfasst am: 04.12.2013, 18:42 Uhr



Anmeldung: 04. Sep 2006
Beiträge: 140

Moin Berti
Berti__ hat folgendes geschrieben::

Ich hab nur das Problem das LXDE des öffteren einfriert.
Woran kann das liegen?
LG Berti


Ich hab dieses Phänomen auch irgendwann mal gehabt,
nach update des Intel Grafiktreibers hat sich das bei mir erledigt,
eine generelle Lösung ist das aber auch nicht.

Es kann sein das es an Pcmanfm liegt, ich vermute das es sich
hierbei um eine Kombination mit einem "kaputten home Verzeichnis" handelt.
Teilst Du dein home-Verzeichnis mit Hellfire ?
Benutzt Du openbox-lxde oder compiz ?
Bei Compiz-Benutzung mal die Einstellungen auf die Standardwerte zurück setzen.

Du kannst den Vorschlag von totschka auch mal ausprobiern und den Eintrag
Code:
 @pcmanfm --desktop --profile LXDE

löschen, nen Hintergrundbild kannst dann auch in compiz setzen.
Einige Desktop-Funktionen sind dann aber nicht mehr vorhanden.

Wenn Du openbox-lxde nutzt dann brauchst halt noch ein Programm zum Hintergrundbild setzen,

Eine eindeutige Lösung kann ich hier im Moment auch nicht anbieten, zur Not mal neu installieren, am besten ein nightly-iso.

Gruss retabell
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Berti__
Titel: Re: LXDE friert ein  BeitragVerfasst am: 05.12.2013, 08:35 Uhr



Anmeldung: 10. Aug 2009
Beiträge: 121

@ retabell
ich benutze compiz und hab mal alles auf Standardwerte zurückgesetzt aber ohne Erfolg.
Ich hab jetzt mal gewechselt auf openbox-lxde und wart mal ab. Im Moment siehts gut aus.
LG Berti
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Berti__
Titel: Re: LXDE friert ein  BeitragVerfasst am: 06.12.2013, 18:17 Uhr



Anmeldung: 10. Aug 2009
Beiträge: 121

also mit Openbox frierts auch ein.
Und nein, ich teile das home-Verzeichnis nicht.
LG
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
totschka
Titel:   BeitragVerfasst am: 06.12.2013, 19:44 Uhr



Anmeldung: 27. Jun 2007
Beiträge: 402

Ich wollte damals aus unerfindlichem Grund unbedingt ein Compositing in LXDE haben, damit docky so schön animiert werden kann. Leider habe ich mir damit Probleme eingehandelt, die bis zum kompletten Stillstand gingen.

Generell benutze ich kein compiz in LXDE. Als ich bei meinem Kumpel im Live-Betrieb vor der Installation ein paar Tests machen wollte, schmierte die Kiste komplett ab, weil ich vergaß, die Bootoption
Code:
nocompiz
zu setzen.

Ohne compiz gab es bisher keinerlei Probleme. Ob compiz ursächlich für Freezes sein könnte, will ich damit aber nicht behaupten.
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:     
Gehe zu:  
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen Druckerfreundliche Version Einloggen, um private Nachrichten zu lesen Nächstes Thema anzeigen
PNphpBB2 © 2003-2007 
 
Deutsch | English
Logos and trademarks are the property of their respective owners, comments are property of their posters, the rest is © 2004 - 2006 by Jörg Schirottke (Kano).
Consult Impressum and Legal Terms for details. Kanotix is Free Software released under the GNU/GPL license.
This CMS is powered by PostNuke, all themes used at this site are released under the GNU/GPL license. designed and hosted by w3you. Our web server is running on Kanotix64-2006.