22.08.2014, 08:55 UhrDeutsch | English
Hallo Gast [ Registrierung | Anmelden ]

Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen Druckerfreundliche Version Einloggen, um private Nachrichten zu lesen Nächstes Thema anzeigen
Autor Nachricht
hans1967
Titel: KDE Youtube-Flash yes <=> Xfce4 Youtube-Flash no  BeitragVerfasst am: 02.05.2014, 12:08 Uhr



Anmeldung: 12. Feb 2006
Beiträge: 22

Hi Community,

Unter Kanotix Hellfire (auf Xfce4-only umgebaut) und meinem ASUS-Intel-Dualcore-DDR2-Desktop-Rechner läuft das Adobe-Flashplayer-Plugin 10.3 einwandfrei und konfligiert auch nicht mit der parallel installierten Version 11.2.

Auf meinem IBM Thinkpad T41p mit ATI Grafik habe ich Kanotix Dragonfire installiert. Nach der Installation von Xfce4-only (KDE weitgehend deinstalliert) half bisher kein Trick, Youtube-Videos vom Abstürzen abzuhalten. Im Browser werden Adobe-Flash 10.3 und 11.2 als installiert angezeigt. Dies, weil sie eben installiert sind, und die erforderlichen Dateien im /usr/lib/mozilla/plugins Verzeichnis definitiv vorliegen. Version 11.2 zu deinstallieren ändert nichts am Absturz-Phänomen.

Daß sich hingegen Youtube-Videos mit der Kanotix Dragonfire Live-DVD (KDE-basiert) auf dem Notebook einwandfrei abspielen lassen, gibt mir Hoffnung, daß ich Adobe-Flash auch unter Xfce4 zum Laufen bekommen müßte.

Hat jemand eine Idee, woran es hängen könnte?


vielen Dank für eure Aufmerksamkeit,

hans1967
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
hans1967
Titel: KDE Youtube-Flash yes <=> Xfce4 Youtube-Flash no  BeitragVerfasst am: 02.05.2014, 12:11 Uhr



Anmeldung: 12. Feb 2006
Beiträge: 22

Nachtrag: Ich verwende ausschließlich den Browser Iceweasel.
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
hans1967
Titel:   BeitragVerfasst am: 02.05.2014, 13:24 Uhr



Anmeldung: 12. Feb 2006
Beiträge: 22

Unter Live-DVD wird anscheinend der HTML5-Player von YouTube verwendet.
Die Plattform Vimeo meldet: This video can't be played with your current setup.
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
besenmuckel
Titel:   BeitragVerfasst am: 03.05.2014, 20:13 Uhr



Anmeldung: 28. Mar 2004
Beiträge: 966
Wohnort: Wolfenbuettel
bei mir t41 ohne p 1,5 gb ram mit kde läuft alles.
Code:
CPU Info        Intel Pentium M 1024 KB cache flags ( sse sse2 ) clocked at [ 600.000 MHz ]
Videocard       Advanced Micro Devices [AMD] nee ATI RV200 [Mobility Radeon 7500]  X.Org 1.12.4  [ 1024x768 ]
Network cards   Intel PRO/Wireless LAN 2100 3B Mini PCI Adapter
                Intel 82540EP Gigabit Ethernet Controller (Mobile), at port: 8000
Processes 120 | Uptime 1:12 | Memory 308.6/1509.2MB | HDD ATA HTS548040M9AT00 Size 36GB (36%used) | Client Shell | Infobash v2.67.2

ok vollbild ruckelt etwas, lade mit dann das video runter und schaue es mit mplayer oder vlc an. zum video downloaden gibt es viele möglichkeiten, die einfachste vielleicht unter iceweasel das Add-ons DownloadHelper installieren.
bei dragonfire ist flash automatisch. du brauchst nix mit flash über den paket-manager installieren oder deine source.list erweitern. meine installation ist aber schon über 1 jahr alt. wenn du einen kleineren windows-manager brauchst, dann nimm doch gleich ein iso mit lxde. tages-aktuelle findest du im chat unter
!nightly
oder hier
http://nightly.kanotix.acritox.com/
das von heute
http://nightly.kanotix.acritox.com/140503/
oder du probierst das wie im wiki - entferne als root alles mit flash und starte als user wie unter dragonfire beschrieben ist. wenn datei nicht gelöscht, sollte es gehen.
http://kanotix.com/index.php?module=pnW ... stallieren
sehr schöne programme sind auch noch cclive und quvi damit kannst du z.b. titel und video-adresse auslesen, video herunterladen usw. ist aber nur ein konsolen-programm. mehr zeigt dir die manpage
man cclive
man quvi

_________________
probieren geht über studieren


Zuletzt bearbeitet von besenmuckel am 03.05.2014, 21:08 Uhr, insgesamt ein Mal bearbeitet
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
schwedenmann
Titel: Youtube  BeitragVerfasst am: 03.05.2014, 20:52 Uhr



Anmeldung: 22. Jun 2004
Beiträge: 441
Wohnort: Wegberg
Hallo

Oder man installiert das Programm minitube, dann benötigt man den Flashmurks nicht und kann trotzdem , sogar auf langsamen, älteren PC Youtube Videos anschauen.

mfg
schwedenmann

_________________
Linux,DOS,Windows
The Good, the bad, the ugly
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Kano
Titel: Youtube  BeitragVerfasst am: 04.05.2014, 09:08 Uhr



Anmeldung: 17. Dez 2003
Beiträge: 16234

Flash installiert/updated sich automatisch bei Dragonfire, nur bei nem alten ISO nicht, da sich die URL geändert hat, also ist das Script nicht funktionstüchtig - dafür gibts ja nightly isos... Wenn Flash 10.3 installiert wurde, dann über mein Script, Flash 11.2 musst du selbst nachinstalliert haben - mein Script installiert entweder das eine ODER das andere. Der Grund, warum Flash 10.3 bei manchen Systemen drauf ist, ist einfach, dass KEIN sse2 in /proc/cpuinfo steht und deswegen nicht von der CPU unterstützt wird. Das ist bei praktisch allen AMD Systemen bis Athlon XP der Fall und bei ein paar Intel CPUs auch. Eigentlich ist so ne Kiste reif für den Elektroschrott, weil damit kein aktueller Flash Player läuft. Bei Chrome unstable ist der übrigens schon Version 13. Man sollte NICHT selbst eingreifen und das Flash Script starten, da es höchstwahrscheinlich schon läuft (Check: pidof wget).
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
hans1967
Titel: Youtube  BeitragVerfasst am: 07.05.2014, 08:50 Uhr



Anmeldung: 12. Feb 2006
Beiträge: 22

Hallo zusammen,

Vielen Dank für euer Brainstorming - war sehr hilfreich. Insbesondere die "nightly isos" kannte ich bis dato noch nicht. Ein Kumpel erwähnte noch die Möglichkeit, den Browser "Opera" zu verwenden. Ich steh halt nicht so auf Chrome und Google. Was ich an Firefox schätze, sind die optional nachinstallierbaren Mozilla-Plugins "Noscript" und "Better Privacy". Letzteres löscht die Flash-Cookies, von denen die meisten Internet-Nutzer noch nie etwas gehört haben und auch nie davon erfahren sollen, damit die den Staat kapernde Konzernmafia die allermeisten konsequent unbemerkt tracken und ausspitzeln kann. Oder gibt es solche nützlichen Plugins etwa auch für Opera und Chrome?

mfg
hans1967
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
besenmuckel
Titel: Youtube  BeitragVerfasst am: 18.05.2014, 09:15 Uhr



Anmeldung: 28. Mar 2004
Beiträge: 966
Wohnort: Wolfenbuettel
dann nimm z. b. eine neue live-cd oder auch die 4in1. am besten mit lxde haste etwas mehr luft. wenn lxde gestartet ist konsole öffnen.
Code:
su
apt-get update
apt-get install xfce4

wenn fertig.
Code:
exit

Xserver neu starten dafür Tasten-kombination.
Alt + Druck + k
rechts oben auf der leiste hast du einen knopf zum auswählen des fenster-manager. wenn kde live gestartet hast sind sie auf den anmelde-fenster. hier xfce auswählen.
von der live-cd ist der
benutzer = kanotix
passwort = live
compiz ausschalten
rechtsklick auf das fusion-compiz-icon in der leiste. selectl window-manager - hier einen anderen auswählen. rechtsklick auf das icon reload windows-manager. rechtsklick beenden.
einschalten kann man es wieder über menü->system->compiz-fusion-icon.
um compiz zu aktivieren. rechtsklick auf icon - select windows-manger compiz usw.
wenn unter xfce kein lautsprecher in der leiste ist.
rechtsklick auf der leiste -> leiste -> neue elemente hinzufügen -> lautsprecherregler -> schaltfäche hinzufügen.
mixer einstellen menü -> multimedia -> pulse-audio-lautstärkeregler - wähle z. b. auf tagesschau.de irgend eine audio- oder vodeo-datei und unter wiedergabe regler höher stellen. ich habe hier ein video aus der mediathek ausgewählt. gleich das erste mit fussball naja egal, musste das fenster nur noch mal neu laden damit flash startet. alle weiteren einstellungen musste testen. standart war aber sound ohne einstellungen schon da. als ausgabe steht hier kopfhörer kanste aber ignorieren unter jessie.
habe es soeben mal kurz live getestet mit meinen t41 ohne das p und ram 1,5 gb, also nur die 700-gk. mit der linuxtag2014-spitfire 4in1. lief alles perfekt ohne probleme und irgend welche grossen einstellungen. flash + vollbild kanste vergessen das ruckelt, dafür sind die kisten zu alt. im fenster läuft es ohne probleme. Vimeo läuft auch. kannst ja über das menü oder mit Strg und Minus das fenster verkleinern und wenn hd automatisch an ist ausschalten. die entsprechenden tasten-befehle siehst du unter iceweasel->menü->ansicht->zoom. ich habe kein konto dort, aber z. b. dieses im browser spiel er ab.
http://vimeo.com/1084537
http://vimeo.com/ondemand/14777
ohne wertung zu den videos - hab einfach eins angeklickt.
dies habe ich nicht und will es auch nicht.
http://www.heise.de/open/meldung/Online ... 65925.html

_________________
probieren geht über studieren
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:     
Gehe zu:  
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen Druckerfreundliche Version Einloggen, um private Nachrichten zu lesen Nächstes Thema anzeigen
PNphpBB2 © 2003-2007 
 
Deutsch | English
Logos and trademarks are the property of their respective owners, comments are property of their posters, the rest is © 2004 - 2006 by Jörg Schirottke (Kano).
Consult Impressum and Legal Terms for details. Kanotix is Free Software released under the GNU/GPL license.
This CMS is powered by PostNuke, all themes used at this site are released under the GNU/GPL license. designed and hosted by w3you. Our web server is running on Kanotix64-2006.