23.10.2014, 02:01 UhrDeutsch | English
Hallo Gast [ Registrierung | Anmelden ]

Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen Druckerfreundliche Version Einloggen, um private Nachrichten zu lesen Nächstes Thema anzeigen
Autor Nachricht
dirkmitt
15 Titel: Frage wegen einem untypisch-installierten Dragonfire.  BeitragVerfasst am: 25.05.2014, 12:28 Uhr



Anmeldung: 18. Okt 2006
Beiträge: 134

Hallo. Ich besitze schon seit dem Jahr 2004 mehrfache Kanotix-versionen, mit denen ich zumeist problemlos umgehe. Aber jedes mal, wenn ich irgendwo Kanotix neu installiere, gibt es nun mal kleine Probleme, die Loesung zu denen ich eventuell auf dem Kanotix-Forum finde, angenommen es geht nicht um spezifische Debian- KDE4- oder LXDE- Probleme, ueber die man ja auch woanders nach Loesungen suchen kann.

Ich habe jetzt mal ganz was neues probiert: Die Live-Dragonfire-ISO direkt auf einen (4GB) USB-Stab zu installieren, und diesen USB-Stab mit 'Persistent' zu benuetzen. Ich weiß, ich weiß, das ist nict ganz korrekt so, aber es dient meinen Zwecken. Spezifisch, habe ich das Geld kaum, mir zusaetzliche PCs anzulegen, obwohl ich doch mal unbedingt Dragonfire ausprobieren wollte. Und dazu nahm ich mir die LXDE, 32-Bit-Version.

Ich bin beeindruck, wie super das 'einfach so, aus der Box' laeuft. Was ich gewoehnt war, war dass ich viel mehr rumbasteln musste, um alles hin zu kriegen. Ich habe es sogar geschafft, einige Konfigurationen sehr gering zu aendern, so dass ich trotz der Live-Version mit Persistent, auf meinem USB-Stab ein Kennwort gesetzt habe, fuer den Benuetzer "kanotix", das ich verwenden muss (1) um 'sudo' auszufuehren, und (2) um durch den 'LightDM' eine Sitzung anzufangen. Ich weiß zwar, dass wenn irgendjemandem mein USB-Stab in die Haende fallen wuerde, der in der Lage waere die Persistent-Partition einfach zu loeschen, und dass auch sonnstwie meine Sicherheit so nicht perfekt ist, aber dazu nehme ich ja an, dass mir neimand den USB-Stab aus der Tasche greift.

Jetzt gibt es aber ein sehr kleines Problem. Nachdem man bei dem LXDE-Greeter vorbei-gekommen ist, spielt gerade Kanotix eine kurze Animierung, in der in der Mitte vom Display einige Sekunden lang eine Partikel-Aehnliche Schau spielt - ein Glitzern - gedacht um Leute mit "Kanotix" zu beeindrcken.

Ich bin schon sehr beeindruckt, aber diese Animierung erzeugt auf meiner alten Kiste manchmal den Fehler, dass nur das Hintergrundbild sichtbar bleibt (sprich, das Wallpaper), und alle Desktop-Icons, wie auch die Taskleiste verschwinden. Das ist nicht schlimm, denn wenn man danach ein paar mal auf dem Desktop klickt, und/oder rechts-klickt, sind die Icons, und die Taskleiste wieder da.

Jetzt moechte ich aber gezielt diese Animierung ausschalten, aber moechte ich nicht Kanotix / Dragonfire auf die Festplatte installieren. Ich habe schon gesehen, dass ich wegen 'Persistent' saemtliche Aenderungen zu den Konfigurationsdateien speichern kann (zu der 3. Partition auf meinem USB-Stab, verstaendlich, die von Kanotix-Live eingerichtet wurde). Wo muesste ich denn diese Start-Animerung deaktivieren?

[Ich sehe schon, dass der Benuetzer 'kanotix' einige auto-Starts gesetzt hat, unter ~/.config/autostart . Dort finden sich z.B. drei .desktop -Dateien, aus denen zwei Symlinks sind, und wo die dritte eine Datei ist. Aber das sagt mir nicht sicher genug, ob ich eine von den Drein vielleicht in den Papierkorb schieben muesste, im Falle sich diese Animierung ueberhaupt in diesem autostart-Ordner befindet.]

Scheonen Gruß,
Dirk


Zuletzt bearbeitet von dirkmitt am 25.05.2014, 20:59 Uhr, insgesamt ein Mal bearbeitet
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen  
Antworten mit Zitat Nach oben
retabell
Titel: Re: Frage wegen einem untypisch-installierten Dragonfire.  BeitragVerfasst am: 25.05.2014, 15:01 Uhr



Anmeldung: 04. Sep 2006
Beiträge: 141

dirkmitt hat folgendes geschrieben::


Ich bin schon sehr beeindruckt, aber diese Animierung erzeugt auf meiner alten Kiste manchmal den Fehler, dass nur das Hintergrundbild sichtbar bleibt (sprich, das Wallpaper), und alle Desktop-Icons, wie auch die Taskleiste verschwinden. Das ist nicht schlimm, denn wenn man danach ein paar mal auf dem Desktop klickt, und/oder rechts-klickt, sind die Icons, und die Taskleiste wieder da.

...ich aber gezielt diese Animierung ausschalten,
Dirk


im ccsm Ladebildschirm abschalten.
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
dirkmitt
Titel: Re: Frage wegen einem untypisch-installierten Dragonfire.  BeitragVerfasst am: 25.05.2014, 16:13 Uhr



Anmeldung: 18. Okt 2006
Beiträge: 134

retabell: Vielen Dank, damit war mir geholfen.

Uebrigens, bevor man so ein Live-USB-Stab richtig verwenden kann, muss man erst mal ein oder zwei Locales einrichten, was ja bisher bei mir noch nicht gelaufen war, weil die Erzeugung von Locales normalerweise erst bei einer Festplatten-Installation stattfinden wuerde. Und ccsm ist ein Beispiel, eines Fensters, das unbedingt ein Default-Locale braucht.

Dirk
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen  
Antworten mit Zitat Nach oben
Kano
Titel: Re: Frage wegen einem untypisch-installierten Dragonfire.  BeitragVerfasst am: 25.05.2014, 21:34 Uhr



Anmeldung: 17. Dez 2003
Beiträge: 16275

Die per option übergebene locale würd normalerweise auch live erzeugt. Sonst wär auch kde nicht deutsch.
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:     
Gehe zu:  
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen Druckerfreundliche Version Einloggen, um private Nachrichten zu lesen Nächstes Thema anzeigen
PNphpBB2 © 2003-2007 
 
Deutsch | English
Logos and trademarks are the property of their respective owners, comments are property of their posters, the rest is © 2004 - 2006 by Jörg Schirottke (Kano).
Consult Impressum and Legal Terms for details. Kanotix is Free Software released under the GNU/GPL license.
This CMS is powered by PostNuke, all themes used at this site are released under the GNU/GPL license. designed and hosted by w3you. Our web server is running on Kanotix64-2006.