30.10.2014, 15:17 UhrDeutsch | English
Hallo Gast [ Registrierung | Anmelden ]

Gkrellm, die Motherboard-Überwachung


Natürlich erstmal die folgenden Pakete installieren:

apt-get install gkrellm mbmon

Konsole öffnen und als root erstmal testweise mbmon aufrufen:

# mbmon -c 3

Jetzt solltest du dreimal die aktuellen Lesewerte deines Motherboards erhalten. Wenn alles in Ordnung ist, den Port bestimmen, z.B. Port 10:

# mbmon -r -P 10

Damit läuft mbmon schon im Hintergrund, jetzt Gkrellm öffnen, Configuration > Builtins > Sensors > im Feld die Portnummer 10 eingeben, ok, schliessen, Gkrellm neustarten, jetzt noch unter Sensors > Setup die Felder markieren, die du sichtbar haben willst.

Gibt's nur noch ein Problem, wie kann ich es einrichten, dass mbmon bei jedem Systemstart mitstartet?
Ein Miniskript macht es:

# cd /etc/init.d
# nano mbmon
# mbmon -r -P 10

Abspeichern und ausführbar machen:

# chmod +x mbmon

Jetzt noch die Liste ausführbarer Dateien in rcX.d aktualisieren:

# update-rc.d mbmon defaults

Beim nächsten Systemneustart sollte nun Gkrellm die Werte deiner Motherboardsensoren von alleine anzeigen. Viel Spass!

(phankipinguin)


zurück
XML Revisions of $tag
Seiten-History :: Letzter Editor : RoEn :: Eigentümer : phankipinguin ::
Powered by pnWikka 1.0
 
 
Deutsch | English
Logos and trademarks are the property of their respective owners, comments are property of their posters, the rest is © 2004 - 2006 by Jörg Schirottke (Kano).
Consult Impressum and Legal Terms for details. Kanotix is Free Software released under the GNU/GPL license.
This CMS is powered by PostNuke, all themes used at this site are released under the GNU/GPL license. designed and hosted by w3you. Our web server is running on Kanotix64-2006.