25.10.2014, 15:48 UhrDeutsch | English
Hallo Gast [ Registrierung | Anmelden ]
Wenn man eine weitere Datenfestplatte in seinem Rechner nutzen möchte und diese bereits eingebaut und angeschlossen hat, so ist es damit nicht getan. Sie muß noch für Kanotix/Linux konfiguriert werden. Diese Anleitung funktioniert am besten für Leute, die keine Lust auf die Konsole haben.

  1. Gparted starten: Alt+F2 drücken und gparted eingeben. Sich mit Rootpaßwort anmelden. Die neue Festplatte auswählen (man erkennt sie an der Größe und daran, daß der gesamte Speicher grau ist, also keine Partitionen enthält).
  2. Rechte Maustaste auf die neue Partition, dann neu und beim Dateisystem ext4 einstellen (man kann auch andere Dateisysteme einstellen. Insbesondere für Leute, die parallel ein Windows installiert haben, empfiehlt sich möglicherweise ntfs, weil Windows dann auch Zugriff hat). Unter Bezeichnung den Namen eingeben, den man der Festplatte zuweisen will (z.B. Daten). Dann Hinzufügen klicken und wenn der Dialog geschlossen ist, in gparted noch anwenden. Die Festplatte wird nun formatiert und dies dauert einige Minuten.
  3. UUID herausfinden:Rechte Maustaste auf die neue Partition der neuen Festplatte und Information aufrufen. Dort steht die UUID-Nummer, die man markiert und in die Zwischenablage kopiert
  4. Nun gparted schließen und konqueror öffnen: Alt+F2 und dort kdesu konqueror eingeben. Mit Root-Paßwort autentifizieren.
  5. In den Ordner /media/ navigieren und einen neuen Ordner anlegen, der so heißt, wie die Festplatte heißen soll. Z.B. /media/Daten
  6. Im Konqueror nun nach /etc/ gehen. Enter.
  7. In diesem Verzeichnis die Datei fstab suchen und durch Mausklick mit einem Editor öffnen.
  8. Eine neue Zeile einfügen, die so aussieht: UUID=[hier die Zahl aus gparted einfügen] /media/[Name des neu erstellten Ordners für die Partition z.B. Daten] ext4 defaults, noatime 0 0 z.B. also UUID=111111 /media/Daten ext4 defaults, noatime 0 0
  9. Die fstab Datei abspeichern, den Editor und Konqueror schließen.
  10. Rechner neu starten (oder Festplatte manuell mounten, wenn man weiß, wie es geht)
  11. Die Konsole öffnen mit Alt+F2 und dann konsole und dort folgendes eingeben su [enter] [passwort] [enter] und dann chmod -R 777 /media/[Name des neu erstellten Ordners für die Partition z.B. Daten] [enter].

Nun sollte alles funktionieren.

PS wenn man das Dateisystem ext4 einsetzt und die Festplattenkapazität um einige Gigabyte erhöhen möchte, kann man, BEVOR man Daten auf die Platte kopiert, also quasi als Schritt 12 nach dieser anleitung gparted öffnen, sich dort noch mal vergewissern wie die Festplatte im /dev-Ordner heißt - z.B. /dev/sda1 - und dann in der Konsole mit su und [paßwort] und dann dem Befehl tune2fs -m 1 /dev/sda1 die Kapazität der Festplatte maximieren.
XML Revisions of $tag
Seiten-History :: Letzter Editor : stalin2000 :: Eigentümer : stalin2000 ::
Powered by pnWikka 1.0
 
 
Deutsch | English
Logos and trademarks are the property of their respective owners, comments are property of their posters, the rest is © 2004 - 2006 by Jörg Schirottke (Kano).
Consult Impressum and Legal Terms for details. Kanotix is Free Software released under the GNU/GPL license.
This CMS is powered by PostNuke, all themes used at this site are released under the GNU/GPL license. designed and hosted by w3you. Our web server is running on Kanotix64-2006.