20.08.2014, 10:06 UhrDeutsch | English
Hallo Gast [ Registrierung | Anmelden ]

Kritische Pakte auf hold setzen


Das Setzen von Paketen in den hold-Status, bedeutet das vorhandene funktionierende Pakete bei einem dist-upgrade nicht durch neue aber kritische ersetzt werden.
Das ist mit dieser Befehlsfolge in der Konsole schnell gelöst:

Um geschütze Pakete anzeigen zu lassen, ist folgender Befehl zu verwenden:
dpkg --get-selections | grep hold

oder auch:
dpkg --get-selections | awk '$2 == "hold" { print $1 }'


Um Pakete für Updates zu sperren, ist folgender Befehl zu verwenden:
echo <paketname> hold | dpkg --set-selections


Um Pakete wieder für Updates freizugeben, folgenden Befehl verwenden:
echo <paketname> install | dpkg --set-selections


Wichtig: X.org 7 läßt sich durch hold nicht zurückhalten, da es aus zu vielen, nur lose von einander abhängigen Einzelpaketen besteht.


zurück

XML Revisions of $tag
Seiten-History :: Letzter Editor : TheOne :: Eigentümer : RoEn ::
Powered by pnWikka 1.0
 
 
Deutsch | English
Logos and trademarks are the property of their respective owners, comments are property of their posters, the rest is © 2004 - 2006 by Jörg Schirottke (Kano).
Consult Impressum and Legal Terms for details. Kanotix is Free Software released under the GNU/GPL license.
This CMS is powered by PostNuke, all themes used at this site are released under the GNU/GPL license. designed and hosted by w3you. Our web server is running on Kanotix64-2006.