16.12.2019, 06:32 UhrDeutsch | English
Hallo Gast [ Registrierung | Anmelden ]

Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen Druckerfreundliche Version Einloggen, um private Nachrichten zu lesen Nächstes Thema anzeigen
Autor Nachricht
ted
Titel: Es druckt nicht  BeitragVerfasst am: 27.07.2006, 17:51 Uhr



Anmeldung: 04. Jul 2006
Beiträge: 192
Wohnort: Merchweiler
Hallo, ein neuer Tag -> ein neues Problem Lachen

Ich hab 2 Rechner, auf beiden die Easter RC4, über Wlan mit
Samba vernetzt. Funktioniert soweit auch super.

An einem der Rechner hängt ein Epson Stylus Colour 670 der
mit Cups dort auch ohne Probleme funktioniert.
Wenn ich jetzt aber von dem anderen Rechner übers Netz, in meinem Fall Wlan, drucken möchte tut sich überhaupt nichts. Verrückt

Der Drucker ist vom Client aus sichtbar/auswählbar aber die Druckaufträge verschwinden im Nirvana.

Auch die Anleitung im Wiki unter http://kanotix.com/index.php?module=pnW ... figurieren
hat nichts gebracht.

Woran kann es noch liegen?

_________________
gruß, ted

--
Fujitsu-Siemens Amilo A1630 / Amd Athlon 64 3700+
Kernel 2.6.18.5-slh-smp-1

NoName Desktop / Amd Athlon XP 2000+
Kernel 2.6.18.4-slh-up-1
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
doc2
Titel: Es druckt nicht  BeitragVerfasst am: 27.07.2006, 18:22 Uhr



Anmeldung: 11. Jun 2004
Beiträge: 121

Hast du im Cups auch eingestellt das der Remote PC auch drucken darf und nicht nur den Drucker sehen?

Ansonsten mal in die Logfiles sehen!

tail -f /var/log/cups...
Abrechen jederzeit mit Strg-C
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
ted
Titel: Re: Es druckt nicht  BeitragVerfasst am: 27.07.2006, 19:04 Uhr



Anmeldung: 04. Jul 2006
Beiträge: 192
Wohnort: Merchweiler
doc2 hat folgendes geschrieben::
Hast du im Cups auch eingestellt das der Remote PC auch drucken darf und nicht nur den Drucker sehen?

Ansonsten mal in die Logfiles sehen!

tail -f /var/log/cups...
Abrechen jederzeit mit Strg-C


Eine vieleicht dumme Frage. Wo soll ich das einstellen?

Im Kontrolcenter unter Druckverwaltung/Cupsserver?

Da hab ich vorsichtshalber mal anonymen Zugang verwenden angekreuzt.

Im access_log ist der remote-Pc zu sehen (erste Zeile)
Code:
192.168.178.21 - - [26/Jul/2006:16:22:31 +0200] "POST /printers/Epson HTTP/1.1" 403 0
localhost - - [26/Jul/2006:16:22:32 +0200] "POST /printers/ HTTP/1.1" 200 250
localhost - - [26/Jul/2006:16:22:32 +0200] "POST /classes/ HTTP/1.1" 200 221
localhost - - [26/Jul/2006:16:22:32 +0200] "POST /printers/ HTTP/1.1" 200 109
localhost - - [26/Jul/2006:16:22:32 +0200] "POST /printers/ HTTP/1.1" 200 375
localhost - - [26/Jul/2006:16:22:32 +0200] "POST / HTTP/1.1" 200 197
localhost - - [26/Jul/2006:16:22:32 +0200] "GET /ppd/Epson.ppd HTTP/1.1" 200 44583     


Im pagel_log ist nur das zu sehen.
Code:
tmpprinter_Z1H9FAGN root 1 [26/Jul/2006:23:13:43 +0000] 1 1 - localhost
Epson ted 1 [26/Jul/2006:15:56:40 +0200] 1 1 - localhost
Epson ted 1 [26/Jul/2006:15:56:42 +0200] 2 1 - localhost
Epson ted 1 [26/Jul/2006:15:56:58 +0200] 3 1 - localhost
Epson ted 2 [26/Jul/2006:18:18:18 +0200] 1 1 - localhost

Und das ist der aktuelle Benutzer des Rechners an dem der Drucker angeschlossen ist.

_________________
gruß, ted

--
Fujitsu-Siemens Amilo A1630 / Amd Athlon 64 3700+
Kernel 2.6.18.5-slh-smp-1

NoName Desktop / Amd Athlon XP 2000+
Kernel 2.6.18.4-slh-up-1
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Cool J.
Titel: RE: Re: Es druckt nicht  BeitragVerfasst am: 28.07.2006, 07:36 Uhr



Anmeldung: 13. Jul 2005
Beiträge: 73

ganz einfach. Sehr glücklich wenn ich richitg liege.... Sehr glücklich

du musst den Benutzer der drucken darf in der printers.conf setzen. die ist in der /etc/cups
Code:
 AllowUser <dein User>


oder du lässt das weg über samba zu drucken, sind ja beides linux rechner, da geht das ganz gut über cups, musst dann nur in der
cupsd.conf

unter <Location /> die ip-adresse des anderen pc eintragen. dann sollte es funken, so tut es zumindest bei mir.
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden ICQ-Nummer 
Antworten mit Zitat Nach oben
ted
Titel: Re: RE: Re: Es druckt nicht  BeitragVerfasst am: 28.07.2006, 07:54 Uhr



Anmeldung: 04. Jul 2006
Beiträge: 192
Wohnort: Merchweiler
Zitat:

oder du lässt das weg über samba zu drucken, sind ja beides linux rechner, da geht das ganz gut über cups, musst dann nur in der
cupsd.conf

unter <Location /> die ip-adresse des anderen pc eintragen. dann sollte es funken, so tut es zumindest bei mir.


Hallo

Die cupsd.conf habe ich schon entsprechend abgeändert, siehe mein 1. Posting.

Und ich versuch aus dem Grund das ganze über Samba zu realisieren
weil auf dem Laptop unter VMware ein Win2000 läuft das ich wegen AutoCad vorerst auch noch benötige.

Das mit dem Eintrag in der printers.conf werd ich nachher mal noch probieren, danke.

_________________
gruß, ted

--
Fujitsu-Siemens Amilo A1630 / Amd Athlon 64 3700+
Kernel 2.6.18.5-slh-smp-1

NoName Desktop / Amd Athlon XP 2000+
Kernel 2.6.18.4-slh-up-1
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
schnorrer
Titel: Re: RE: Re: Es druckt nicht  BeitragVerfasst am: 28.07.2006, 08:16 Uhr



Anmeldung: 09. Jan 2006
Beiträge: 1720

Du muß VMware schon configurieren, dazu brauchst du dan kein SAMBA. sondern nur noch den Druckertreiber für WIN und Autocad.
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
ted
Titel: Re: RE: Re: Es druckt nicht  BeitragVerfasst am: 28.07.2006, 09:31 Uhr



Anmeldung: 04. Jul 2006
Beiträge: 192
Wohnort: Merchweiler
schnorrer hat folgendes geschrieben::
Du muß VMware schon configurieren, dazu brauchst du dan kein SAMBA. sondern nur noch den Druckertreiber für WIN und Autocad.


Das versteh ich jetzt ehrlich gesagt nicht bzw. weiß nicht was Du damit meinst.

Wenn ich den Lap auf dem Win unter VMware läuft an den Drucker hänge kann ich ohne Probleme drucken.
Das ist mir aber sogar zu hause zu umständlich. Und in der Firma läuft auch Samba, darum dacht ich mir ich realisier das über Samba. Ist auf Dauer bequemer.

Ich bin aber natürlich auch für alles andere offen. Hauptsache es druckt

_________________
gruß, ted

--
Fujitsu-Siemens Amilo A1630 / Amd Athlon 64 3700+
Kernel 2.6.18.5-slh-smp-1

NoName Desktop / Amd Athlon XP 2000+
Kernel 2.6.18.4-slh-up-1
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
ted
Titel: Re: RE: Re: Es druckt nicht  BeitragVerfasst am: 28.07.2006, 09:53 Uhr



Anmeldung: 04. Jul 2006
Beiträge: 192
Wohnort: Merchweiler
Cool J. hat folgendes geschrieben::
ganz einfach. Sehr glücklich wenn ich richitg liege.... Sehr glücklich

du musst den Benutzer der drucken darf in der printers.conf setzen. die ist in der /etc/cups
Code:
 AllowUser <dein User>


oder du lässt das weg über samba zu drucken, sind ja beides linux rechner, da geht das ganz gut über cups, musst dann nur in der
cupsd.conf

unter <Location /> die ip-adresse des anderen pc eintragen. dann sollte es funken, so tut es zumindest bei mir.


Das hab ich jetzt auch probiert.

Habs mit "Benutzername@kanotixlaptop" und nur "Benutzername" probiert. Es will einfach ned drucken Verrückt

Edit:
Nur mal so ne Idee. Kann es mit meiner Firewall in der FritzBox zusammen hängen? Doch wohl eher nicht. Wenn ich dort zb. den Port 631 öffnen würde?
Aber der wär doch dann auch für eingehende Verbindungen aus dem Internet offen.

_________________
gruß, ted

--
Fujitsu-Siemens Amilo A1630 / Amd Athlon 64 3700+
Kernel 2.6.18.5-slh-smp-1

NoName Desktop / Amd Athlon XP 2000+
Kernel 2.6.18.4-slh-up-1
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Cool J.
Titel: Re: RE: Re: Es druckt nicht  BeitragVerfasst am: 28.07.2006, 10:16 Uhr



Anmeldung: 13. Jul 2005
Beiträge: 73

ted hat folgendes geschrieben::

Edit:
Nur mal so ne Idee. Kann es mit meiner Firewall in der FritzBox zusammen hängen? Doch wohl eher nicht. Wenn ich dort zb. den Port 631 öffnen würde?
Aber der wär doch dann auch für eingehende Verbindungen aus dem Internet offen.


Das wär mal ne Idee, teste es doch einfach, dann hast ja den grummen Hund.

Was anderes ich habe in der smb.conf noch einen eintrag machen müssen wenn ich von Win auf Lin drucken will:

Code:
guest ok = yes
        guest account = nobody


Welcher der beidne es ist weiß ich jetzt leider nimmer. Verlegen
Aber vielleicht hilfts ja...
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden ICQ-Nummer 
Antworten mit Zitat Nach oben
schnorrer
Titel: Re: RE: Re: Es druckt nicht  BeitragVerfasst am: 28.07.2006, 10:53 Uhr



Anmeldung: 09. Jan 2006
Beiträge: 1720

Ted, hatte nicht ganz unrecht. habmir dein log nochmals angesehen. bei cups-client, der der denJob abschickt ist bei dir auf localhost eingestellt statt auf //ipdesdrucker-Rechners:631.

nehme an dein drucker hängt an ted1. und der Job wird von ted2 erzeugt.

Bei ted1@cups.conf: allowed users= localhost, ip-von-ted2

Bei ted2@cups.conf: printer uri: ip-von-ted1.drucker
und bitte nicht die ted2.localhost:631. da ist kein drucker.

VMware läuft auf ted2. Also muß hier für VMware mitgeteilt werden, daß das drucken erlaubt sein soll, und welcher Drucker benutzt wird.

Hoffe jetzt ist es etwas klarer.
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
ted
Titel: Re: RE: Re: Es druckt nicht  BeitragVerfasst am: 28.07.2006, 10:55 Uhr



Anmeldung: 04. Jul 2006
Beiträge: 192
Wohnort: Merchweiler
@Cool J.

Der erste der beiden Einträge war schon vorhanden.
Leider hat der 2. Eintrag auch nichts gebracht.

Den Router kann ich jetzt auch auschließen, hatte beide Rechner per Wlan / Adhoc
direkt miteinander verbunden, ist genau dasselbe.

Trotzdem vielen Dank für Deine Hilfe

_________________
gruß, ted

--
Fujitsu-Siemens Amilo A1630 / Amd Athlon 64 3700+
Kernel 2.6.18.5-slh-smp-1

NoName Desktop / Amd Athlon XP 2000+
Kernel 2.6.18.4-slh-up-1
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
ted
Titel: Re: RE: Re: Es druckt nicht  BeitragVerfasst am: 28.07.2006, 11:03 Uhr



Anmeldung: 04. Jul 2006
Beiträge: 192
Wohnort: Merchweiler
@ schnorrer

Danke werd ich nachher auch mal noch probieren, hab jetzt Küchendienst.
Gibts noch kein kanotix das kochen kann? Sehr glücklich

Cocktails mixen unter Linux geht doch auch!
http://www.golem.de/0403/30363.html

Mit VMware übers Netz zu drucken hab ich ja noch gar nicht versucht, das wird bestimmt mein nächstes Problem Mit den Augen rollen

Wenn das Drucken von kanotix zu Kanotix denn mal funktioniert

_________________
gruß, ted

--
Fujitsu-Siemens Amilo A1630 / Amd Athlon 64 3700+
Kernel 2.6.18.5-slh-smp-1

NoName Desktop / Amd Athlon XP 2000+
Kernel 2.6.18.4-slh-up-1
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
ted
Titel: Re: RE: Re: Es druckt nicht  BeitragVerfasst am: 28.07.2006, 14:05 Uhr



Anmeldung: 04. Jul 2006
Beiträge: 192
Wohnort: Merchweiler
schnorrer hat folgendes geschrieben::
Ted, hatte nicht ganz unrecht. habmir dein log nochmals angesehen. bei cups-client, der der denJob abschickt ist bei dir auf localhost eingestellt statt auf //ipdesdrucker-Rechners:631.

nehme an dein drucker hängt an ted1. und der Job wird von ted2 erzeugt.

Bei ted1@cups.conf: allowed users= localhost, ip-von-ted2

Bei ted2@cups.conf: printer uri: ip-von-ted1.drucker
und bitte nicht die ted2.localhost:631. da ist kein drucker.


Ich versteh schon auf was Du raus willst, aber
meinst Du damit die Datei "/etc/cups/cupsd.config"

Dort habe ich nämlich gar keine "allowed user= xxxxx" Einträge.

_________________
gruß, ted

--
Fujitsu-Siemens Amilo A1630 / Amd Athlon 64 3700+
Kernel 2.6.18.5-slh-smp-1

NoName Desktop / Amd Athlon XP 2000+
Kernel 2.6.18.4-slh-up-1
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Cool J.
Titel:   BeitragVerfasst am: 28.07.2006, 14:20 Uhr



Anmeldung: 13. Jul 2005
Beiträge: 73

ted hat folgendes geschrieben::
meinst Du damit die Datei "/etc/cups/cupsd.config"


Hast du schon mal von cups zu cups versucht zu drucken aus beiden Linuxdistris?
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden ICQ-Nummer 
Antworten mit Zitat Nach oben
ted
Titel:   BeitragVerfasst am: 28.07.2006, 14:54 Uhr



Anmeldung: 04. Jul 2006
Beiträge: 192
Wohnort: Merchweiler
Cool J. hat folgendes geschrieben::
ted hat folgendes geschrieben::
meinst Du damit die Datei "/etc/cups/cupsd.config"


Hast du schon mal von cups zu cups versucht zu drucken aus beiden Linuxdistris?


Wie?
Aus der Frage les ich raus das ich hier anscheinend einiges durcheinander geworfen habe.

Ich dachte um einen Netzwerkdrucker nutzen zu können brauch ich auf jeden Fall zuerst einmal ein Netzwerk das die Rechner miteinander verbindet.
In meinem Fall also Samba.

Ermöglicht cups denn Verbindungen von Rechner zu Rechner/Drucker ohne bestehendes Netzwerk, also Samba, Lisa, Nfs oder dergleichen?

Sorry, bin in Linux und Netzwerkfragen noch ziemlich unerfahren.
Ist das erste Heimnetzwerk das ich aufbaue.

Bin schon froh das Samba läuft, war aber eigentlich auch dank kanotix kein großes Problem.

_________________
gruß, ted

--
Fujitsu-Siemens Amilo A1630 / Amd Athlon 64 3700+
Kernel 2.6.18.5-slh-smp-1

NoName Desktop / Amd Athlon XP 2000+
Kernel 2.6.18.4-slh-up-1
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
schnorrer
Titel:   BeitragVerfasst am: 28.07.2006, 16:06 Uhr



Anmeldung: 09. Jan 2006
Beiträge: 1720

@ted: muß mich bei dir entschuldigen. Tu es zwar ungern. In diesem Fall hab ich vorher unter cups nicht mehr nachgeschaut, ob das was ich schrieb, noch stimmt.

Gestern Früh ein D-U gemacht und nicht aufgepasst. Die entsprechende Datei heißt zwar /etc/cups/cupsd.conf. Nur hier wurden die Einträge für die Benutzer und Rechner vorgenommen, was sich aber jetzt geändert hat.

Die neue Stelle hab ich aber noch nicht mitbekommen, weil ich nicht jeden Tag was zum Drucken hab.
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
ted
Titel:   BeitragVerfasst am: 28.07.2006, 16:51 Uhr



Anmeldung: 04. Jul 2006
Beiträge: 192
Wohnort: Merchweiler
schnorrer hat folgendes geschrieben::
Die neue Stelle hab ich aber noch nicht mitbekommen, weil ich nicht jeden Tag was zum Drucken hab.


Nicht schlimm, hätt ja auch der entscheindende Tip sein können.

Ich denk mal das ist die neue Stelle,
Code:
<Location />
Order Deny,Allow
Deny From All
Allow From 127.0.0.1
# z.b.
Allow From 192.168.1.0/24
</Location>


so stehts mal auf jedem Fall im Wiki (siehe mein 1. Posting).

Nutzt bei mir leider nur nix.

Ich glaub auch nicht das es an den 2 unterschiedlichen Cups-Versionen liegt die ich verwende.

Nein, ich hab keine mit der momentan so viele Probleme haben, mach deswegen extra kein Dist-Upgrade.

Ich hab einmal die 1.21 aufm Client und die 1.1.x auf dem Server mit Drucker.

Was mir gerade noch aufgefallen ist. Ich kann vom Browser aus,
also http://localhost:631/ , nicht auf den Server zugreifen.

Den Drucker seh ich natürlich. Wenn ich was zu ändern versuche auf dem Server->Keine Berechtigung. Ich denke doch das ich mittlerweile alles freigegeben habe.

_________________
gruß, ted

--
Fujitsu-Siemens Amilo A1630 / Amd Athlon 64 3700+
Kernel 2.6.18.5-slh-smp-1

NoName Desktop / Amd Athlon XP 2000+
Kernel 2.6.18.4-slh-up-1
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
ted
Titel:   BeitragVerfasst am: 28.07.2006, 19:00 Uhr



Anmeldung: 04. Jul 2006
Beiträge: 192
Wohnort: Merchweiler
Ich versteh es ehrlich gesagt nicht aber er druckt jetzt!

Dachte eigentlich Linux wär ein System wo man mit ein bißchen Rumgefrickel an irgendwelchen Konfigurationsdateien so ziemlich alles hinbekommt.

Einer meiner Fehler war anscheinend das ich beim einrichten unter

Kontrollzentrum/Angeschlossene Geräte/Drucker/Eigenschaften/Benutzer

halt auch Benutzer angelegt hatte. Nachdem ich die jetzt alle gelöscht habe werde ich jetzt zu Beginn des 1. Druckauftrags einmalig aufgefordert mich einzuloggen.

Das funktioniert dann zwar nur als root aber in (m)einem Heimnetzwerk ist
mir das jetzt mal egal. Sehr oft werd ich das zu hause wahrscheinlich eh nicht nutzen.

Aber funktionieren muß so was, sonst krieg ich Plaque Mr. Green

Herzlichen Dank nochmal an alle die mich hier so tatkräftig
und mit so viel Geduld unterstützt haben.
Ich hab auf jeden Fall wieder was dazu gelernt.

_________________
gruß, ted

--
Fujitsu-Siemens Amilo A1630 / Amd Athlon 64 3700+
Kernel 2.6.18.5-slh-smp-1

NoName Desktop / Amd Athlon XP 2000+
Kernel 2.6.18.4-slh-up-1
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
John
Titel:   BeitragVerfasst am: 29.07.2006, 07:40 Uhr



Anmeldung: 10. Dez 2004
Beiträge: 489
Wohnort: Stuttgart / Kulmbach
wenn du dich in die gruppe lpadmin einträgst sollte es auch ohne root gehen
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
ted
Titel:   BeitragVerfasst am: 29.07.2006, 09:29 Uhr



Anmeldung: 04. Jul 2006
Beiträge: 192
Wohnort: Merchweiler
Das hat funktioniert, danke.

_________________
gruß, ted

--
Fujitsu-Siemens Amilo A1630 / Amd Athlon 64 3700+
Kernel 2.6.18.5-slh-smp-1

NoName Desktop / Amd Athlon XP 2000+
Kernel 2.6.18.4-slh-up-1
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:     
Gehe zu:  
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen Druckerfreundliche Version Einloggen, um private Nachrichten zu lesen Nächstes Thema anzeigen
PNphpBB2 © 2003-2007 
 
Deutsch | English
Logos and trademarks are the property of their respective owners, comments are property of their posters, the rest is © 2004 - 2006 by Jörg Schirottke (Kano).
Consult Impressum and Legal Terms for details. Kanotix is Free Software released under the GNU/GPL license.
This CMS is powered by PostNuke, all themes used at this site are released under the GNU/GPL license. designed and hosted by w3you. Our web server is running on Kanotix64-2006.