21.10.2014, 16:41 UhrDeutsch | English
Hallo Gast [ Registrierung | Anmelden ]

Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen Druckerfreundliche Version Einloggen, um private Nachrichten zu lesen Nächstes Thema anzeigen
Autor Nachricht
@jens
Titel: Etch? Warum eigentlich?  BeitragVerfasst am: 10.04.2007, 15:38 Uhr



Anmeldung: 10. Mar 2006
Beiträge: 107

Alle reden hier von einem Kanotix, das gegen Etch gelinkt sein soll(te). Das leuchtet mir nicht ein, denn das wäre doch so, als wäre Kanotix noch vorgestern gegen Sarge gelinkt worden. Testing ist jetzt "Lenny", stable Etch wird in Kürze wieder veraltet sein (bezogen auf einen modernen Desktop/Laptop) - so wie Sarge vorgestern...
Also, wenn nicht Sid, dann Lenny, oder?

Gruß
@jens
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Crest
Titel: RE: Etch? Warum eigentlich?  BeitragVerfasst am: 10.04.2007, 16:14 Uhr



Anmeldung: 03. Okt 2006
Beiträge: 415
Wohnort: Berlin
Veraltet ist wohl sehr relativer Begriff. Bei Sarge trifft das sicher zu, aber Etch wird wohl für viele Leute völlig ausreichend sein und auch die meiste Hardware unterstützen. Und Kano tut mit einem aktuelleren Kernel und seinen Scripten das Seine dazu, um kein verstaubtes System anzubieten (auch wenn es halt noch kein neues ISO gibt). Vielleicht wird man mit dem Alter ja auch ruhiger und brauch den Streß mit Sid einfach nicht mehr.
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen  
Antworten mit Zitat Nach oben
billy
Titel:   BeitragVerfasst am: 10.04.2007, 16:48 Uhr



Anmeldung: 05. Dez 2005
Beiträge: 190

Ich glaube Sarge war schon etwas recht hausbacken als es stable wurde, was man bei Etch jetzt nicht unbedingt sagen kann.

So lange keine neuartige Hardware hinzukommt ist Etch lange Zeit ausreichend. Ich denke mal, sonstige neue Software, sofern man welche will, kann man über Backports oder mit Hilfe von Pinning und einer angepassten sources.list nachinstallieren, selber habe ich mich damit noch nicht groß befasst.

Gruß, billy
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
@jens
Titel: Re: RE: Etch? Warum eigentlich?  BeitragVerfasst am: 10.04.2007, 17:17 Uhr



Anmeldung: 10. Mar 2006
Beiträge: 107

Crest hat folgendes geschrieben::

[...] Vielleicht wird man mit dem Alter ja auch ruhiger und brauch den Streß mit Sid einfach nicht mehr.


Nanana Smilie
Also bisher war in in der Debian-Welt "Testing" immer ein ganz guter Kompromiss zwischen bleeding/breaking edge Sid und musealem stable, wobei Letzeres sich hervorragend als Server-Distri eignet, keine Frage!
Meiner Ansicht nach sollte Kano warten, bis "Lenny" sich einigermaßen gesammelt hat und dann ein "Kanotix-Testing" bauen. Schon damit ein d-u ab und zu mal interessant ist. Smilie

Gruß
@jens
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
billy
Titel:   BeitragVerfasst am: 11.04.2007, 01:51 Uhr



Anmeldung: 05. Dez 2005
Beiträge: 190

Ich habe gerade eine Kopie meines Etch auf Testing upgeradet. Ich denke wenn man ein Testing aus Etch machen will, sollte man es gleich machen, denn je länger man wartet um so schwieriger wird die Umstellung werden.

Grüße, billy
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Daddy-G
Titel: etch-testing-usw  BeitragVerfasst am: 11.04.2007, 09:35 Uhr



Anmeldung: 01. Mar 2005
Beiträge: 1411

Es stellet sich halt immer auch die Frage ob ein "stable" jetzt neu oder schon älter ist. Ein testing ist ebenso nicht jederzeit dasselbe. Vor einem neuen debian-Release ist testing die "preview" des künftigen stable, in den nächsten Monaten ist das neue testing halt ein Zwischenstadium zwischen "unstable" und "etch/stable", das wohl noch wenig mit dem künftigen "Lenny" zu tun hat.
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
gmx99
Titel: RE: etch-testing-usw  BeitragVerfasst am: 11.04.2007, 11:04 Uhr



Anmeldung: 04. Sep 2006
Beiträge: 223

jungs, ich habe als greenhorn immer noch ein paar sachen nicht verstanden. das heisst, debian 4.0 liefert jetzt als stable nur mehr sicherheitsupdates oder? das hiesse dann auch, dass ich, wenn ich unstable in die sources gebe, wieder sid einspielen könnte? bzw. wenn ich das bisherige etch in den sourcen ändern möchte, wie sollte dies dann heissen?
verzeiht die frage......
danke
gmx99
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
rolo48
Titel: Re: RE: etch-testing-usw  BeitragVerfasst am: 11.04.2007, 11:25 Uhr



Anmeldung: 31. Aug 2004
Beiträge: 1039
Wohnort: Schleswig-Holstein
gmx99 hat folgendes geschrieben::
jungs, ich habe als greenhorn immer noch ein paar sachen nicht verstanden. das heisst, debian 4.0 liefert jetzt als stable nur mehr sicherheitsupdates oder? das hiesse dann auch, dass ich, wenn ich unstable in die sources gebe, wieder sid einspielen könnte? bzw. wenn ich das bisherige etch in den sourcen ändern möchte, wie sollte dies dann heissen?
verzeiht die frage......
danke
gmx99
Mit den Augen rollen Mit den Augen rollen Mit den Augen rollen
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
billy
Titel: Re: RE: etch-testing-usw  BeitragVerfasst am: 11.04.2007, 11:49 Uhr



Anmeldung: 05. Dez 2005
Beiträge: 190

@Daddy-G
Ich war und bin immer noch der Meinung, dass testing und Lenny jetzt das gleiche sind.
Wenn ich auf meinem testing.Debian mit Strg+Alt+F1 in die 1.Konsole schalte, sehe ich dort die Meldung:
Debian Gnu/Linux lenny/sid localhost tty1
Wie ich das jetzt deuten soll, weiß ich momentan aber auch nicht. Smilie

@gmx99
Hier eine Erklärung der verschiedenen Versionen von Debian:
http://wiki.debianforum.de/SoftwareVerw ... es.list%29


Gruß, billy
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
gmx99
Titel: RE: Re: RE: etch-testing-usw  BeitragVerfasst am: 11.04.2007, 12:01 Uhr



Anmeldung: 04. Sep 2006
Beiträge: 223

@rolo48: bist mir ja ein schöner freund..... Winken

@billy: genau diese frage habe ich hiermit gemeint...... danke Mit den Augen rollen Mit den Augen rollen Mit den Augen rollen
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
blauweiss
Titel:   BeitragVerfasst am: 11.04.2007, 18:08 Uhr



Anmeldung: 12. Mar 2005
Beiträge: 366

Und welche Veröffentlichung welchen Codenamen hat, findest du hier:
http://www.debian.org/releases/

_________________
Gruss an alle Kanotix-Fans, blauweiss
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Daddy-G
Titel:   BeitragVerfasst am: 11.04.2007, 19:04 Uhr



Anmeldung: 01. Mar 2005
Beiträge: 1411

Zitat:
@Daddy-G
Ich war und bin immer noch der Meinung, dass testing und Lenny jetzt das gleiche sind.

@Billy
Das ist schon klar, seitdem etch stable und nicht mehr testing ist, ist testing Lenny.

Was ich meinte ist, dass ein "junges" lenny/testing "jetzt" sich wohl sehr von lenny/testing kurz vor dem künftigen Lenny-Release-Termin unterscheidet. Derzeit ist ja etch-stable noch relativ jung, wenn der lenny-release-Termin ansteht ist - relativ-gesehen- "etch 4" so alt wie "sarge 3" jetzt.

d.h. es kommt immer darauf an, ob man am Anfang, in der Mitte oder am Ende eines Debian-Release-Zyklus steht.
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
WinLux
Titel:   BeitragVerfasst am: 18.04.2007, 20:06 Uhr



Anmeldung: 27. Mai 2006
Beiträge: 64

Auch ich hatte nach längerem zufriedenen Gebrauch der
2005-04 (ohne DU) auf 2006-01-RC04 umgestellt.
Nun hatte ich andauernd schon beim Booten UTF8 Fehler.
Manchmal blieb der Bootvorgang stehen mit schwarzem
Bildschirm. Dachte mir also zurück auf 2005-04.
Vorher allerdings sollte durchaus ein Versuch mit
Umstellung auf Etch erfolgen. Davon versprach ich mir
allerdings (Schlechte Erfahrungen mit DU) nicht viel.
Etch nachgetragen, den Rest erst einmal auskommentiert
und los gings. Nun ja, es hat schon gedauert, dennoch ist
alles gut gegangen. Nur 1Problem, das ich lösen konnte,
Iceweasel konnte mit dem Java nicht umgehen.
Sun Java und Plugin nachinstalliert, wir haben fertig.
Mit Kanotix GUI ein UD und DU durchgezogen,
anschließend apt-get clean.
Der PC scheint nun sehr stabil und bootet schnell

_________________
Gruß
WinLux
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
besenmuckel
Titel:   BeitragVerfasst am: 18.04.2007, 21:04 Uhr



Anmeldung: 28. Mar 2004
Beiträge: 970
Wohnort: Wolfenbuettel
ist mehrfach hier im forum zu finden.
Code:
ln -fs /etc/alternatives/firefox-javaplugin.so /usr/lib/iceweasel/plugins/libjavaplugin.so

icsweasel in deutsch
Code:
apt-get install iceweasel-l10n-de

_________________
probieren geht über studieren
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
BM
Titel:   BeitragVerfasst am: 15.05.2007, 22:19 Uhr



Anmeldung: 08. Jul 2006
Beiträge: 63

Hallo @all

Ich bin auch so ein Konservativer Kanotix-Nutzer, daher kann ich verstehen, wie wichtig es ist stabile Systeme anzustreben.
Je weniger ich updaten muß desto besser.
Andererseits ist die Hardware-Erkennung etwas, was sehr aktuell laufen muß und daher weniger dem stable zuzuordnen ist, sondern eher dem unstable. (wobei ich das nur vermute)

testing sollte diese Mitte gut präsentieren.

Andererseits ist gerade ein neuer Entwicklungs-Zyklus bei Debian losgegangen.
Das alte testing ist jetzt das neue stable
Momentan macht es also eigentlich keinen Unterschied ob man stable oder das alte testing nimmt.
Wenn man also auf stable linken will, dann ist das jetzt der richtige Zeitpunkt.

Automatisch wäre also das Kanotix(unstable) jetzt testing und ein link auf stable würde wohl nur deshalb gut, weil es der richtige Zeitpunkt ist.

Könnte die Sache nicht zweigleisig laufen?

Das Kanotix-2006-01-RC4 + neuem Kernel + updgrade auf etch als Basis für eine Live-CD damit der Anschluss an etch da ist. Wenn ich das richtig verstanden habe dann will die Community mit recht Fortsetzung sehen. Mir reicht es, wenn einmal im Jahr eine neue Live-CD gebacken wird.
Wenn zwischen durch für Tester previews erzeugt werden, soll es mir recht sein.

Mir ist es am wichtigsten, das das "Debian-Prinzip" erhalten bleibt. Also keinen Schritt auf kommerzielle Distris zu gehen und für Kano ein Einkommen organisieren, damit das System selbst frei bleiben kann.

Aber das sind alles nur Gedanken und ich werde auf ein neues Kanotix warten und nicht mal eben was anderes ausprobieren.

Lieber Kano,

Bitte mach ein neues Debian-basiertes Kanotix und achte darauf das es genauso gut wie bisher Hardware erkennt und das es möglichst stabil ist.

Danke im Voraus

BM
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
hermann
Titel:   BeitragVerfasst am: 16.05.2007, 04:09 Uhr



Anmeldung: 03. Feb 2004
Beiträge: 496
Wohnort: Koblenz
Hallo BM,

also ich fahre das "alte" Kanotix 2006-01-RC4 mit testing und bin bestens zufrieden Smilie

mfg -hermann-
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Daddy-G
Titel:   BeitragVerfasst am: 17.05.2007, 16:34 Uhr



Anmeldung: 01. Mar 2005
Beiträge: 1411

Hi,
nun gut Kano supported offiziell "etch", aber es ist derzeit wohl nicht besonders riskant Kanotix wie Hermann auf testing/Lenny zu fahren.
Hatte selbst meine 2. Kanotix-Installation bis Ostern noch auf Sid/unstable, das war mir dann aber nach dem offiziellen "etch"-Release dann doch zu heikel und bin auf "testing". Ich denke das werde ich ebenfalls so lassen.

@BM
Zitat:
Momentan macht es also eigentlich keinen Unterschied ob man stable oder das alte testing nimmt.
Da ist einiges ein bischen wirr formuliert. Ein "altes" testing kannst ja schlecht "nehmen", es sei denn du hast vor dem "etch" Release mit "testing"-sourcen ein letztes dist-upgrade gemacht und dann nicht mehr. Ein neueres dist-upgrade mit "testing"-sourcen ergibt jetzt zwangsläufig "Lenny".
Grüße G.
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:     
Gehe zu:  
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen Druckerfreundliche Version Einloggen, um private Nachrichten zu lesen Nächstes Thema anzeigen
PNphpBB2 © 2003-2007 
 
Deutsch | English
Logos and trademarks are the property of their respective owners, comments are property of their posters, the rest is © 2004 - 2006 by Jörg Schirottke (Kano).
Consult Impressum and Legal Terms for details. Kanotix is Free Software released under the GNU/GPL license.
This CMS is powered by PostNuke, all themes used at this site are released under the GNU/GPL license. designed and hosted by w3you. Our web server is running on Kanotix64-2006.