23.09.2014, 05:23 UhrDeutsch | English
Hallo Gast [ Registrierung | Anmelden ]

Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen Druckerfreundliche Version Einloggen, um private Nachrichten zu lesen Nächstes Thema anzeigen
Autor Nachricht
nowin
Titel: Probleme mit HP Officejet 6315 All-in-One  BeitragVerfasst am: 15.01.2008, 21:20 Uhr



Anmeldung: 28. Nov 2007
Beiträge: 13
Wohnort: München
Hallo liebe Kanotix-Comunity,

brauche mal wieder Hilfe.

Das o. g. Gerät will nicht so recht bei mir. Hier erstmal die relevanten Systemdaten und dann meine Probleme.

Thorhammer 6b mit Kernel 2.6.24-3-kanotix, KDE 3.5.8, d-u von heute Abend. hplip 2.7.10 ist installiert. Das Gerät ist über USB 2.0 direkt (kein Hub) am PC angeschlossen.

Einrichtung über HPLIP Toolbox oder cups brachten immer die gleichen Ergebnisse. Der Drucker wird erkannt und eingerichtet. Ich kann als normaler User aus den unterschiedlichsten Anwendungen Drucken.

Wenn ich jedoch die HPLIP Toolbox frisch aufrufe kommen folgende Fehlermeldungen:

Reiter Funktionen

FEHLER: Das Gerät wurde nicht gefunden. Überprüfen Sie ob das Gerät eingeschaltet und ordnungsgemäß angeschlossen ist. - Ja, das ist es, ich kann ja auch problemlos drucken.

Reiter Status

Device communication error.

Gerätekommunikationsfehler - für meinen Benutzer!
Der Drucker befindet sich im Standbymodus - für root!!!

Habe ich evtl. ein Berechtigungsproblem? Ich kann aber alles Drucken als User und sogar die Druckereinstellungen als User in dem Tool ändern.

Scannen geht gar nicht!

Habe mich ein wenig in google informiert und ein paar Abfragen herausgefunden. Scanner sollte mit hplip laufen aber auch sane bringt nichts zustande. Hier die Befehle und die Antworten:

sane-find-scanner

found USB scanner (vendor=0x03f0, product=0x5311) at libusb:003:002
# Your USB scanner was (probably) detected. It may or may not be supported by
# SANE. Try scanimage -L and read the backend's manpage.

scanimage -L

device `v4l:/dev/video0' is a Noname TerraTec Cinergy 1400 DVB-T virtual device

hp-probe -busb

HP Linux Imaging and Printing System (ver. 2.7.10)
Printer Discovery Utility ver. 4.0

Copyright (c) 2001-7 Hewlett-Packard Development Company, LP
This software comes with ABSOLUTELY NO WARRANTY.
This is free software, and you are welcome to distribute it
under certain conditions. See COPYING file for more details.


--------------------
| DEVICE DISCOVERY |
--------------------

warning: No devices found on the 'usb' bus. If this isn't the result you are exp ecting,
warning: check to make sure your devices are properly connected and powered on.

Ich finde das höchst seltsam.

Auch wenn ich Kooka öffne wird mir als einziger Scanner meine TV-Karte angeboten. Bei xsane ist es das Gleiche.

Habe einige Berichte zu dem Gerät in google gefunden und niemand hatte Probleme mit der Einrichtung. Alle haben die hplip benutzt.

Ach ja, die Faxfunktion wird auch zur Einrichtung angeboten (Cups und hplip Toolbox). Ob dies funktionieren würde kann ich noch nicht testen, da ich noch eine Erweiterung für den isdn Telefonanschluss besorgen muss.

Ich finde die Fehler alle ein wenig seltsam und kann mir keinen Reim draus machen. Bin aber auch nicht so der linux Profi. Komme meist irgendwie mit mehr Glück als Verstand über die Runden. Gelobt sei kanotix stable!!!

Schon mal vielen Dank für jede Hilfe.

Gruß

nowin
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Kano
Titel: Probleme mit HP Officejet 6315 All-in-One  BeitragVerfasst am: 16.01.2008, 00:42 Uhr



Anmeldung: 17. Dez 2003
Beiträge: 16253

Nun hplip ist ein backport, da hplip aus etch für neue drucker nicht gehen würde. Versuchs mal so:

unfreeze-rc.d
apt-get remove --yes --purge $(dpkg -l|awk '/hplip/{print $2}')
apt-get install hplip=1.6.10-3etch1 hplip-data=1.6.10-3etch1
freeze-rc.d
echo hplip hold|dpkg --set-selections
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
nowin
Titel:   BeitragVerfasst am: 16.01.2008, 20:48 Uhr



Anmeldung: 28. Nov 2007
Beiträge: 13
Wohnort: München
Erstmal Danke an kano für die super schnelle Antwort.

Habe alles wie beschrieben ausgeführt. Vorher hatte ich den Drucker gelöscht.

Danach habe ich den Drucker eingeschaltet und über HP Toolbox installiert. Ging alles sehr schnell und er hat auch alle Funktionen angezeigt (Drucker, Scanner, Fax, Photo Card, Make Copys).

Plötzlich fängt der Drucker an so ca. 30 Blatt Papier durch zu jagen dann war Papierende. Drucker ausgeschaltet, wieder eingeschaltet und über Cups eine Testseite gedruckt. Da kam nur Schrott raus (bei meiner ersten Instalation kamen ordentliche Testseiten raus und auch das Drucken aus Open Office hat einwandfrei funktioniert). Danach habe ich es mit einem Officedokument versucht. Es kamen nur 3 verschobenen Zeilen:

%!PS-Adobe-3.0
OpenOffice 2.0
...der Rest übereinadergeschobene Buchstaben und Sonderzeichen

Ich habe festgestellt das Standardmäßig sowohl vom HP Tool als auch von Cups folgender Treiber eingerichtet wird:

HP Officejet 9100 series PS v3010 107 Postscript (recommended) (en)

Das ist ja wohl Blödsinn, oder?

Ansonsten werden nur Cups + Gutenprint v 5.00 Treiber angeboten jedoch nicht für mein Gerät oder die Serie 6300 oder ähnliches.

In Cups gibt es die Möglichkeit auch ein ppd Datei bereit zu stellen. Beim Durchsuchen des System habe ich auch was gefunden. Unter usr/share/cups finde ich eine HP-Officejet_6300-hpijs.ppd. Habe diese Versuchsweise installiert, doch da lässt sich der Drucker gar nicht ansprechen. Er wird anscheinend erkannt und alles sieht gut aus, doch beim Versuch eine Testseite zu Drucken macht er keinen Mucks.

Was kann ich noch tun?

Habe auch Google schon mehrfach bemüht, mit dem Drucker hat anscheinend keiner Probleme.

Gruß

nowin
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
nowin
Titel:   BeitragVerfasst am: 16.01.2008, 21:12 Uhr



Anmeldung: 28. Nov 2007
Beiträge: 13
Wohnort: München
Kleiner Nachtrag.

Drucke jetzt mit folgendem Treiber:

HP OfficeJet 6110 - CUPS+Gutenprint v5.0.0

Es funktioniert und die Ergebnisse (jedenfalls Text) sehen okay aus.

Scannen funktioniert auch Fax kann ich noch nicht testen. Cardreader Funktionen muss ich auch noch ausprobieren.

Das Wichtigste ist Drucken und Scannen.

Denke mal es ginge mit dem richtigen Treiber oder einem hochwertigeren evtl. in besserer Qualität doch erstmal reicht es mir.

Irgendwann funktioniert sicher auch die höhere hplip Version unter Kanotix.

Danke noch mal für die Hilfe. Falls es noch ein paar Tips gibt zum Optimieren gerne her damit.

Gruß

nowin
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:     
Gehe zu:  
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen Druckerfreundliche Version Einloggen, um private Nachrichten zu lesen Nächstes Thema anzeigen
PNphpBB2 © 2003-2007 
 
Deutsch | English
Logos and trademarks are the property of their respective owners, comments are property of their posters, the rest is © 2004 - 2006 by Jörg Schirottke (Kano).
Consult Impressum and Legal Terms for details. Kanotix is Free Software released under the GNU/GPL license.
This CMS is powered by PostNuke, all themes used at this site are released under the GNU/GPL license. designed and hosted by w3you. Our web server is running on Kanotix64-2006.