28.11.2014, 06:54 UhrDeutsch | English
Hallo Gast [ Registrierung | Anmelden ]

Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen Druckerfreundliche Version Einloggen, um private Nachrichten zu lesen Nächstes Thema anzeigen
Autor Nachricht
tyche
22 Titel: USB Maus/Tastatur wireless verliert Kontakt zum Desktop  BeitragVerfasst am: 17.08.2006, 10:49 Uhr



Anmeldung: 11. Apr 2005
Beiträge: 104
Wohnort: Köln / Bornheim
Hallo Forum!

Habe einen merkwürdigen Effekt auf einem neu eingerichteten System

Host/Kernel/OS "SBSilentOffice" running Linux 2.6.17.8-slh-up-1 i686 [ KANOTIX 2006 Easter ]
CPU Info AMD Sempron 3400+ 256 KB cache flags( nx lm ) clocked at [ 1000.000 MHz ]
Videocard nVidia C51PV [GeForce 6150] X.Org 7.0.0 [ 1440x900 @75hz ]
Network cards nVidia MCP51 Ethernet Controller, at port: dc00
Processes 86 | Uptime 37min | Memory 460.098/978.309MB | HDD ATA SAMSUNG SP2504C Size 250GB (1%used) | GLX Renderer GeForce 6150/PCI/SSE2/3DNOW! | GLX Version 2.0.2 NVIDIA 87.62 | Client Shell | Infobash v2.50rc14

Ausgehen von Kanotix Easter und nachfolgendem Dist-upgrade und neuem Kernel habe ich im Moment das Problem, das mein Wireless Desktop (Labtec ultraflat usb) nach einiger Zeit (nicht stetig, ca, 2-10 min) den Kontakt zum Desktop bzw- Anwendungen verliert. Zuerst reagiert die Maus nicht mehr auf alle Menupunkte in einem Anwendungsfenster. D.h. ist kann einen Teil der Links/Funktionen noch mit der Maus anklicken, einen anderen Teil aber nicht mehr. Über Shortcuts ist das Ganze noch per Tastatur bedienbar. Auch Teile des Desktop sind davon betroffen. Nach einigen Maus/Tastatur Aktionen können immer weniger Punkte angesprochen werden. Der Mauszeiger bewegt sich aber weiterhin über den Bildschirm. Schlussendlich geht garkeine Aktion mehr außer dem Reset-Kopf.
Mit einer kabelgebundenen Maus/Tastatur am PS/2 Port tritt dieses Problem nicht auf.

Ist dieser Bug bekannt? Oder weiß jemand, wie man das Problem lösen kann?

Bin für jeden Tipp dankbar

cu tyche

_________________
_________________________________________________
Kanotix Cebit Kernel: 2.6.18-1 slh-up 2 auf'nem PIII 800 Mhz mit 640 Mbyte RAM, KDE 3.5.5 und Xorg 7.1.1 Twin View
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen  
Antworten mit Zitat Nach oben
Kano
Titel: RE: USB Maus/Tastatur wireless verliert Kontakt zum Desktop  BeitragVerfasst am: 17.08.2006, 11:21 Uhr



Anmeldung: 17. Dez 2003
Beiträge: 16297

Kauf dir ne andere Tastatur.
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
tyche
Titel: RE: USB Maus/Tastatur wireless verliert Kontakt zum Desktop  BeitragVerfasst am: 18.08.2006, 17:08 Uhr



Anmeldung: 11. Apr 2005
Beiträge: 104
Wohnort: Köln / Bornheim
Hi Kano,

stimmt, ein Logitech Desktop wireless drangehangen und es läuft. An einem anderen Rechner erzeugt die LabTec Tastatur ein ähnliches Verhalten.
Jetzt wüßte ich gerne mal, wodran das liegt. Erzeugt das USB Empfänger-Modul irgend einen Müll an der Schnittstelle (und erzeugt einen Pufferüberlauft o.ä.) oder liegt es an dem verwendeten Chip darin. Mir ist aufgefallen, das die Aussetzer vermehrt nach dem einsetzen des Bildschirmschoners auftreten...

cu

tyche

_________________
_________________________________________________
Kanotix Cebit Kernel: 2.6.18-1 slh-up 2 auf'nem PIII 800 Mhz mit 640 Mbyte RAM, KDE 3.5.5 und Xorg 7.1.1 Twin View
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen  
Antworten mit Zitat Nach oben
slam
Titel: RE: USB Maus/Tastatur wireless verliert Kontakt zum Desktop  BeitragVerfasst am: 18.08.2006, 17:43 Uhr



Anmeldung: 05. Okt 2004
Beiträge: 2069
Wohnort: w3
Gründlich analysierter Müll bleibt - Müll.
Ist eben kaputt, also tu es dort hin, wo man kaputte Sache hingibt.
Alternativ kannst ja mal schauen, ob Du gebraucht ein baugleiches Modell findest, bei dem der IR-Sender/Empfänger noch in Ordnung ist.
Greetings,
Chris

_________________
"An operating system must operate."
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen AIM-Name Yahoo Messenger MSN Messenger ICQ-Nummer 
Antworten mit Zitat Nach oben
tyche
Titel: RE: USB Maus/Tastatur wireless verliert Kontakt zum Desktop  BeitragVerfasst am: 18.08.2006, 18:39 Uhr



Anmeldung: 11. Apr 2005
Beiträge: 104
Wohnort: Köln / Bornheim
also, das Ding hat keinen IR-Empfänger sondern Funk 27 MHz mit 'nem USB Empfänger und ist nagelneu. Unter Windoof läuft das Teil stundenlang ohne Fehler....
Ich wollte der Sache ja nur auf den Grund gehen,. wieso es unter Kanotix nicht klappt. Und ob die Äußerung von Kano auf irgend einer Erfahrung mit dem Teil oder einem bekannten Verhalten beruht oder nur ein Schuß ins Dunkle war...

cu tyche

_________________
_________________________________________________
Kanotix Cebit Kernel: 2.6.18-1 slh-up 2 auf'nem PIII 800 Mhz mit 640 Mbyte RAM, KDE 3.5.5 und Xorg 7.1.1 Twin View
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen  
Antworten mit Zitat Nach oben
devil
Titel: RE: USB Maus/Tastatur wireless verliert Kontakt zum Desktop  BeitragVerfasst am: 18.08.2006, 19:00 Uhr
Team Member
Team Member


Anmeldung: 06. Mai 2005
Beiträge: 3087
Wohnort: berlin
tyche,
wohl eher, das labtec mittlerweile bei plus verkauft wird. geiz ist nicht geil, sondern blöd.

greetz
devil

_________________
<<We are Xorg - resistance is futile - you will be axximilated>>

Host/Kernel/OS "devilsbox" running[2.6.19-rc1-git5-kanotix-1KANOTIX-2006-01-RC4 ]
CPU Info AMD Athlon 64 3000+ clocked at [ 803.744 MHz ]
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
tyche
Titel: RE: USB Maus/Tastatur wireless verliert Kontakt zum Desktop  BeitragVerfasst am: 19.08.2006, 08:55 Uhr



Anmeldung: 11. Apr 2005
Beiträge: 104
Wohnort: Köln / Bornheim
wollen wir hier einen Flame machen oder uns über Technik unterhalten?! Das Teil hab ich von einem Großhändler, der EK lag nur 1 ¤ unter dem Logitech Cordless Desktop (17,83¤ netto). Die Tastatur habe ich gewählt, weil sie extrem flach ist und einen angenehmen Anschlag hat. Vergleichbares im Design gibt es auch noch von Cherry und Logitech, die liegen aber im Preissegment von ca. 70 ¤... soweit der Teil der hier eigentlich nicht ins Forum gehört!
Inzwischen hab ich etwas rumexperimentiert: da ich zwei USB Tastaturen habe hab ich die Teile mal im Betrieb getauscht:
Labtec bringt nach einer Zeit Fehler -> LabTec raus -> Logitech rein -> Fehler immer noch da
Es muss also etwas mit der Software im Rechner sein (da auch ein Tausch der USB-Schnittstellen keine Veränderung brachte), die Frage ist nur, ob die LabTec Tastatur Müll zum Rechner sendet oder ob die Schnittstellenbausteine der Tastatur und im Rechner nicht miteinander können (fällt eigentlich raus, da an verschiedenen Rechnern mit verschiedenen Schnittstellenbausteinen getestet). Und was passiert mit dem 'Müll' im System? Irgend ein Pufferüberlauf?! Unterschiedliche Kernelversionen haben auch keinen Einfluß.

Falls da irgend jemand eine Idee zu hat, ich wäre dankbar für konstruktive Beiträge

thx

tyche

_________________
_________________________________________________
Kanotix Cebit Kernel: 2.6.18-1 slh-up 2 auf'nem PIII 800 Mhz mit 640 Mbyte RAM, KDE 3.5.5 und Xorg 7.1.1 Twin View
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen  
Antworten mit Zitat Nach oben
slh
Titel:   BeitragVerfasst am: 19.08.2006, 09:18 Uhr



Anmeldung: 16. Aug 2004
Beiträge: 1905

Tastaturen, sowohl PS/2 als auch USB, haben ein genau definiertes (Treiber-) Protokoll (zumindest für die normale 105 Tasten, zusätzliche Multimediatasten werden oft anders gehandhabt), und erzeugen genormte Keycodes beim Tastenanschlag. Kein mir bekanntes Betriebssystem hat bzgl. der Interpretiation derselben nennenswerte Problem, so daß ich geneigt bin Treiberprobleme auf Linuxseite auszuschließen. Wenn es zu Problemen kommt, sind diese eher auf Hardwareseite (unverträgliche Controllerhardware oder zwischengeschaltete Hubs) oder maximal im BIOS (legacy support für USB HID) zu suchen.
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
tyche
Titel:   BeitragVerfasst am: 19.08.2006, 10:52 Uhr



Anmeldung: 11. Apr 2005
Beiträge: 104
Wohnort: Köln / Bornheim
danke für die Antwort,
ich werde mal ein bischen im Bios rumspielen. Gib es ein Programm, mit dem ich die Tastaturcodes bzw. Maustasten direkt auf den Bildschirm bekomme um zu sehen, was da von der Tastatur bzw. Maus ankommt? Das Hauptproblem ist ja, das bestimmte Mausklicks in bestimmten Fenstern nicht richtig interpretiert werden...

cu

tyche

P.S: Hub o.ä sind nicht zwischengeschaltet...

_________________
_________________________________________________
Kanotix Cebit Kernel: 2.6.18-1 slh-up 2 auf'nem PIII 800 Mhz mit 640 Mbyte RAM, KDE 3.5.5 und Xorg 7.1.1 Twin View
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen  
Antworten mit Zitat Nach oben
slh
Titel:   BeitragVerfasst am: 19.08.2006, 11:05 Uhr



Anmeldung: 16. Aug 2004
Beiträge: 1905

xev
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
gobo
Titel:   BeitragVerfasst am: 19.08.2006, 11:34 Uhr



Anmeldung: 28. Mar 2004
Beiträge: 26

Hi,

also ich hab hier ne Labtec wireless media wireless ohne Probleme laufen, allerdings hängt der Empfänger auf Ps/2.
Ich könnt mir schon vorstellen, dass da was mit der USB Unterstützung nicht passt. siehe mein Problem mit der USB Platte

http://kanotix.com/PNphpBB2-viewtopic-t-20078.html

und die Platte ist definitiv nicht kaputt.

greez
gobo
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Kano
Titel:   BeitragVerfasst am: 19.08.2006, 11:36 Uhr



Anmeldung: 17. Dez 2003
Beiträge: 16297

Also ne MS Funk Tastatur hat bei mir planlos Zeichen eingefügt, unter Win wurden die von Direct X Anwendungen sogar angezeigt. Mit Logitech ist mir das bislang nicht passiert, Labtec hab ich selbst nicht getestet, aber das was du beschreibst ist halt nicht normal und es gibt auch kaum eine Möglichkeit da was zu ändern - ausser die Tastatur zu wechseln.
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
schnorrer
Titel:   BeitragVerfasst am: 19.08.2006, 11:38 Uhr



Anmeldung: 09. Jan 2006
Beiträge: 1721

Grunsätzliches zu Funk-Mäusen und KBD'S: Probleme gibt es immer in den Sendern und Empfängern nicht an den Protokollen.

Fehlersuche: Empfänger wo anders platzieren, Kanal Wechseln. Sender-KBD/Maus Batterien tauschen. Hier bitte Keine! billig Batterien. Tritt der Fehler immer noch auf, ist die Störquelle zu suchen. Schnurlos-Telefone, Heizung, W-Lan, Fax, und Fernseher sind beliebte Störer. Manchmal liegt es auch an der Steckdose die benutzt wird. Rechner mal an einer anderen Steckdose anschließen.

Nur alten HW-Verkäufern und HF-Freaks ist dieser Umstand bekannt.
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
MrOizo
Titel:   BeitragVerfasst am: 06.07.2008, 17:55 Uhr



Anmeldung: 06. Jul 2008
Beiträge: 1

Hallo!

Ich hab genau das gleiche Problem mit der Maus. Hast du schon eine Lösung gefunden? Unter Windows funktioniert alles. Unter Linux (Debian SID) habe ich diese Probleme. Zuerst funktioniert alles dann nach einiger Zeit treten die probleme auf. Manchmal funktioniert es dann nach einiger Zeit wieder.

Hat jemand ne Idee?

Viele Grüße!

Oizo
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
albatros
Titel:   BeitragVerfasst am: 07.07.2008, 11:17 Uhr



Anmeldung: 17. Dez 2004
Beiträge: 277
Wohnort: Detmold
Abgesehen davon, dass Kanotix inzwischen auf Debian Etch basiert, handelt es sich in der Regel um ein Problem der Hardware.
Wenn nicht, gibt es eventuell Probleme mit anderen USB-Geräten. Dann solltest Du aber bei einer Distribution nach Hilfe suchen, die auf SID basiert.

_________________
albatros
_________
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen  
Antworten mit Zitat Nach oben
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:     
Gehe zu:  
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen Druckerfreundliche Version Einloggen, um private Nachrichten zu lesen Nächstes Thema anzeigen
PNphpBB2 © 2003-2007 
 
Deutsch | English
Logos and trademarks are the property of their respective owners, comments are property of their posters, the rest is © 2004 - 2006 by Jörg Schirottke (Kano).
Consult Impressum and Legal Terms for details. Kanotix is Free Software released under the GNU/GPL license.
This CMS is powered by PostNuke, all themes used at this site are released under the GNU/GPL license. designed and hosted by w3you. Our web server is running on Kanotix64-2006.