25.10.2014, 22:20 UhrDeutsch | English
Hallo Gast [ Registrierung | Anmelden ]

Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen Druckerfreundliche Version Einloggen, um private Nachrichten zu lesen Nächstes Thema anzeigen
Autor Nachricht
thebluesman
Titel: Computer-Bild bringt Linux-Live-CD  BeitragVerfasst am: 01.09.2009, 19:43 Uhr



Anmeldung: 06. Okt 2007
Beiträge: 355
Wohnort: Leipzig
unter dem Label "Sicher surfen CD" mit dem Vermerk "in Zusammenarbeit mit dem Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik"

Daß es sich überhaupt um ein Linux handelt, erfährt der Leser allerdings nur in einem kleinen Nebensatz.

CB feiert sich selbst, was für ein tolles Ding sie da rausgebracht haben, aber erwähnen mit keinem Wort um welches Linux es sich handelt, welche Kernelversion verwendet wird, noch werden sonst irgendwelche Detais genannt. Selbst das Betriebsystem wird im gesamten Artikel (außer in dem schon erwähnten Nebensatz) immer "Computerbild-Betriebssystem" genannt.

Daß es solche Live-Systeme schon seit Jahren gibt, daß diese vollwertige Betriebsysteme sind, selbst bei minimalistischen Speicherbedarf (Puppy oder DSL) bleibt natürlich ungenannt.

Ich hab die CD mal kurz angetestet, leider besteht keine Möglichkeit sich per UMTS einzuwählen... Geschockt Für mich also unbrauchbar...

Xfce ist die Desktopumgebung, Firefox (mit Erweiterungen) ein Dateimanager, VLC...

USBStick-Installation ist wohl möglich

Alles in allem kann man aber doch nur verständnislos-verwundert den Kopf schütteln...

Fazit: Kauf lohnt nicht...

Gruß @ all
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
brot
Titel: Computer-Bild bringt Linux-Live-CD  BeitragVerfasst am: 01.09.2009, 21:51 Uhr



Anmeldung: 10. Jan 2006
Beiträge: 182

Computerbild eben, was bitte erwartest du? Sehr glücklich
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen  
Antworten mit Zitat Nach oben
merlin
Titel: Computer-Bild bringt Linux-Live-CD  BeitragVerfasst am: 01.09.2009, 21:58 Uhr



Anmeldung: 28. Feb 2005
Beiträge: 1112
Wohnort: Camelot
Da das wohl ein Linux ist sollte man bei denen mal nach dem Quellcode fragen. Nur so aus Spass um zu sehen ob die überhaupt wissen was das ist. Früher hat mal Knopper ein angepasstes Knoppix für das BSI gebaut. Gut möglich das der hier wieder seine Finger mit im Spiel hat.
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
WilhelmHH
Titel:   BeitragVerfasst am: 18.09.2009, 11:43 Uhr



Anmeldung: 17. Jan 2005
Beiträge: 45
Wohnort: Hamburg
Mattias Schlenker war an der Entstehung beteiligt.

In
http://forum.ubuntuusers.de/topic/compu ... -fuer-l/3/
erklärt er einiges.
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
thebluesman
Titel: diese Antwort bekam ich  BeitragVerfasst am: 21.09.2009, 22:43 Uhr



Anmeldung: 06. Okt 2007
Beiträge: 355
Wohnort: Leipzig
Sehr geehrter Herr Franke,

vielen Dank für Ihre Zuschrift.

Meine Antworten finden Sie weiter unten bei Ihren Fragen.

Ich hoffe, ich konnte Ihnen helfen.

--
Mit freundlichem Gruß,

André Hesel
Redakteur Computerbild
Axel Springer AG
Axel-Springer-Platz 1
20350 Hamburg
www.computerbild.de
Leserservice:
Tel: +49 (0) 40 347-27544
Fax: +49 (0) 40 347-29377
redaktion@computerbild.de

Axel Springer AG, Sitz Berlin, Amtsgericht Charlottenburg, HRB 4998 Vorsitzender des Aufsichtsrats: Dr. Giuseppe Vita
Vorstand: Dr. Mathias Döpfner (Vorsitzender), Rudolf Knepper (stellv. Vorsitzender), Lothar Lanz, Dr. Andreas Wiele


-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: Redaktion ComputerBILD [mailto:redaktion@computerbild.de]
Gesendet: Freitag, 18. September 2009 11:41
An: Hesel, André
Betreff: Fw: Sicher Surfen CD

--- HIER BEGINNT DIE WEITERGELEITETE NACHRICHT ------------------------------
Von: thebluesman@gmx.de (jan franke)
Datum: 06.09.2009, 22:54:10
Betreff: Sicher Surfen CD

Liebe CB-Redaktion,

ich war von ihrer Sicher-Surfen-CD - gelinde gesagt - schwer enttäuscht.
Daß sich dahinter ein Linux-Live-System verbirgt, konnte man zwar schon vorher ahnen, aber der Leser ihrer Zeitung erfährt diesen Fakt lediglich in einem kleinen Nebensatz.

**Finden Sie denn, dass Linux grundsätzlich etwas schlechtes ist?

Im gesamten Artikel sprechen sie lediglich vom "Computerbild-Betriebsystem" ohne zu benennen welcher Art dieses genau wäre, welche Linuxdistribution zugrunde liegt, noch welche Kernelversion Verwendung findet unter welchen Patches.

**Wir möchten die unerfahrenen Leser, die oft vor Linux zurückschrecken nicht unnötig verunsichern. Ihrer Frage entnehme ich aber, dass Sie sich mit Linux auskennen. Dann können Sie die verwendete Kernelversion ganz leicht selbst herausbekommen. Geben Sie einfach in der Konsole den Befehl "uname -a" ein. Weitere Informationen zum System und zu den Quellcodes finden Sie in der Datei gpl.txt im Rootverzeichnis der CD. Dort finden Sie auch die E-Mail-Adresse unseres Programmierers Mattias Schlenker, der Ihnen gerne weitere Fragen zum System beantwortet.

Ich konnte die CD leider lediglich booten, aber nicht testen, da für Nutzer eines UMTS-Sticks keine Interneteinwahlmöglichkeit bestand. Dies ist vor allem deswegen fatal, da es nur eines kleinen Scriptes bedurfte, um eine solche Möglichkeit zu schaffen (siehe Knoppix5.1).

**Da hier kein Knoppix verwendet wird, kann ich Ihre Aussage nicht bestätigen. Aber auch hierzu können Sie sich gerne an den Programmierer wenden. Der Internetzugang per UMTS-Stick war bisher bei der Surf-CD tatsächlich nicht vorgesehen, da auch hier gängige Router-Lösungen funktionieren. Eine Lösung für Sie könnte somit ein UMTS-Router sein oder eine Fritzbox mit frischer Firmware, die auch den Zugang über die beliebten Huawei-Sticks erlaubt. Wir werden versuchen in künftigen Versionen die Unterstützung für gängige Huawei-Sticks zu integrieren. Die jeweils aktuellste Version der CD finden Sie als Image hier:
http://images.mattiasschlenker.de/6356b ... femenu.iso

Als Fazit kann ich nur sagen, daß Sie sich hier mit den Federn fremder Entwickler schmücken, denn sichere Live-Systeme gibt es zuhauf in der Linuxwelt - Knoppix, Kanotix, Sidux, Open-Suse, um mal bei den größten deutschen Distributionen zu bleiben.

**Da muss ich erneut widersprechen. Bei der verwendeten Linux-Distribution Lesslinux handelt es sich um eine Eigenentwicklung unseres Programmierers für COMPUTERBILD. Anders als bei den von Ihnen genannten Live-Systemen kommen auf der Surf-CD außerdem eine Reihe von Funktionen zum Einsatz, die diese CD deutlich sicherer machen, etwa Smack und Pax. Was das ist, lesen Sie bitte in der entsprechenden Ausgabe. Da die strengen Vorgaben von BSI und TÜV für gängige Linux-CDs nicht gelten, kann ich Ihrer Sicherheitseinschätzung nicht zustimmen.

Wenigstens ein kleiner Verweis auf diese Begründer ihrer "Sicher-Surfen-CD" wäre wünschenswert gewesen.

**Unser Programmierer Mattias Schlenker, siehe gpl.txt.
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
klausmerger
Titel: diese Antwort bekam ich  BeitragVerfasst am: 16.10.2009, 16:23 Uhr



Anmeldung: 30. Nov 2004
Beiträge: 112
Wohnort: Germany > Wuppertal
Spannend!

_________________
Kanotix Hellfire 3.2.0-030200rc7-generic i686
Quad AMD Phenom II Galliu 0.4 on
ATI Cedar PRO [Radeon HD 5450] X.Org 1.7.7
'Nur zögerndes Wissen zählt' (Canetti)
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
julka02
Titel: diese Antwort bekam ich  BeitragVerfasst am: 21.02.2012, 12:15 Uhr



Anmeldung: 21. Feb 2012
Beiträge: 1

Mir ist auch schon öfters aufgefallen, dass die CD`s der Computerbild teils nicht funktionstüchtig sind, denke da nur an Libre Office, eine Version von Open Office die
von Computerbild optimiert wurde und den Rechner unerträglich lahm macht und somit unbrauchbar ist. Ebenso verhält es sich mit der Sicher Surfen CD.
Der angeblich studierte Autor Andre Hesel gibt teilweise seltsame Ratschläge und Tipps in der Computerbild ab, die mir fragwürdig erscheinen.
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Daddy-G
Titel:   BeitragVerfasst am: 21.02.2012, 16:07 Uhr



Anmeldung: 01. Mar 2005
Beiträge: 1412

Hallo julka02,
willkommen im Kanotix-Forum Smilie

Deine Kritik an den ComputerBild_CDs ist wohl berechtigt, das gilt insbesondere, wenn Zeitschriften mit Windowsschwerpunkt da mal ein bisschen Linux einstreuen und das in der "Bild"-Trivialsprache "erklären" wollen.
Linux-Zeitschriften wissen meistens sehr wohl was sie da tun, die Orginal-Software ist i.d.R wenig verändert. (Vielleicht wird das Kanotix-Team mal wieder eine Veröffentlichung von Hellfire-2012 auf eine CoverDVD lancieren Winken ).
Deine Aussagen zu LibreOffice sind allerdings falsch. Natürlich kann da bei ComputerBild was versemmelt werden. Hier, also bei Kanotix und vielen anderen Linux-Distributionen ist es Standard. siehe hierzu
http://www.pro-linux.de/news/1/18057/th ... endet.html
bzw. die zugehörigen links zur Vorgeschichte.
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
totschka
Titel:   BeitragVerfasst am: 21.02.2012, 19:51 Uhr



Anmeldung: 27. Jun 2007
Beiträge: 402

Na wenn die vorher schon alles ins Heft schreiben, dann würdest Du nur durchblättern, abwinken und nicht kaufen... Lachen
Also ist es ein Computerbild-Betriebssystem, das der Kollege sowieso "entwickelt" hat...
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:     
Gehe zu:  
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen Druckerfreundliche Version Einloggen, um private Nachrichten zu lesen Nächstes Thema anzeigen
PNphpBB2 © 2003-2007 
 
Deutsch | English
Logos and trademarks are the property of their respective owners, comments are property of their posters, the rest is © 2004 - 2006 by Jörg Schirottke (Kano).
Consult Impressum and Legal Terms for details. Kanotix is Free Software released under the GNU/GPL license.
This CMS is powered by PostNuke, all themes used at this site are released under the GNU/GPL license. designed and hosted by w3you. Our web server is running on Kanotix64-2006.