24.04.2014, 13:45 UhrDeutsch | English
Hallo Gast [ Registrierung | Anmelden ]

Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen Druckerfreundliche Version Einloggen, um private Nachrichten zu lesen Nächstes Thema anzeigen
Autor Nachricht
stalin2000
Titel: Rechner runterfahren wenn CPU Last sinkt?  BeitragVerfasst am: 22.09.2011, 07:04 Uhr



Anmeldung: 04. Jan 2007
Beiträge: 1602
Wohnort: Hamburg
Hallo Ihr,

ich mache häufig über Nacht Datenbackups oder komprimiere Videos, möchte aber auch Strom sparen. Da die meisten Programme keine Funktion "herunterfahren wenn fertig" besitzen, möchte ich gerne ein Script schreiben das folgendes tut:

Es beobachtet die CPU-Auslastung. Sobald die Auslastung 2 Minuten lang durchschnittlich auf unter 35% sinkt, wird ein Befehl aktiv, der den Rechner herunterfährt (möglichst der selbe Befehl, den auch kshutdown verwendet, weil das Programm funktioniert immer).

Vielleicht kann kshudown selber das auch. Es gibt eine Funktion "On User Inactivity (HH:MM) [Experimental] wäre das vielleicht das gleiche?

Viele Grüße
Christopher

_________________
Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen - Kurfürst Friedrich Wilhelm von Brandenburg
www.projektidee.org | www.gesundheitstabelle.de | www.neoliberalyse.de
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen  
Antworten mit Zitat Nach oben
Kano
Titel: Rechner runterfahren wenn CPU Last sinkt?  BeitragVerfasst am: 22.09.2011, 11:39 Uhr



Anmeldung: 17. Dez 2003
Beiträge: 16176

Warum lässt suspend nicht einfach aktiveren nach ner gewissen zeit. s2r braucht auch ned viel strom.
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
stalin2000
Titel: Rechner runterfahren wenn CPU Last sinkt?  BeitragVerfasst am: 22.09.2011, 18:07 Uhr



Anmeldung: 04. Jan 2007
Beiträge: 1602
Wohnort: Hamburg
weil ich manchmal nicht abschätzen kann, ob das Backup noch 5 oder 10 Stunden dauert. Es gibt halt nicht bei allen Programmen eine Statusanzeige zur Gesamtdauer.

_________________
Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen - Kurfürst Friedrich Wilhelm von Brandenburg
www.projektidee.org | www.gesundheitstabelle.de | www.neoliberalyse.de
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen  
Antworten mit Zitat Nach oben
TheOne
Titel: Rechner runterfahren wenn CPU Last sinkt?  BeitragVerfasst am: 22.09.2011, 19:25 Uhr



Anmeldung: 15. Mar 2008
Beiträge: 610

Hi stalin2000,

bevor du deine komplizierte Lösung angehst, schlag ich dir mal 2 Alternativen vor, die sicher funktionieren. Bei der CPU-Last kannst du dir ja nicht wirklich sicher sein obs wirklich zu Ende ist oder nicht.

So hier die 2 Alternativen:
1. ein kleines Skript was 2 Dinge tut (1. Backup-Programm/Skript starten 2. wenn beendet dann Shutdown)
2. Kshutdown kann genau das, über die GUI (als Aktion "Rechner ausschalten" und als time/event halt "Wenn ausgewählte Anwendung beendet ist" und dort wählst dann einfach Name/PID deines Backup-Programms/Skripts aus)

Gruß TheOne Winken

_________________
Lenovo ThinkPad X220 | Core i7-2640M 16GB | Hellfire 3.6
FSC Tablet T4220 | Core2 Duo T7250 2GHz 3GB | Intel GMA X3100 | Hellfire 3.6
Clevo M570U | Core2 T7200 2GHz 2GB | Geforce Go 7950gtx | Hellfire 3.2
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
stalin2000
Titel:   BeitragVerfasst am: 24.09.2011, 12:16 Uhr



Anmeldung: 04. Jan 2007
Beiträge: 1602
Wohnort: Hamburg
Hallo Theone, danke für die Antwort.

Zu 1 und 2: Die Programme beenden sich aber nicht von selbst, sondern bleiben nach Ende ihrer Aktivität offen. Ggf. mit einem Popup "Aktion beendet". Oder merkt kshutdown, daß das Programm nicht mehr aktiv ist?

_________________
Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen - Kurfürst Friedrich Wilhelm von Brandenburg
www.projektidee.org | www.gesundheitstabelle.de | www.neoliberalyse.de
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen  
Antworten mit Zitat Nach oben
TheOne
Titel:   BeitragVerfasst am: 24.09.2011, 16:12 Uhr



Anmeldung: 15. Mar 2008
Beiträge: 610

Hmm ok, dass passt dann so doch nicht. Weil wenn die Programme noch laufen, dann haben sie natürlich noch eine PID, dass ist es worauf z.B. KShutdown achtet.

Kannst du dein Backupprogramm vielleicht mitteilen, dass es sich nach dem Backup selbstständig beenden soll? Oder ist es möglich es per CLI zu bedienen, dann wäre die Skriptlösung machbar, auch im Zusammenspiel mit KShutdown.

Wie heißt das Backupprogramm was du verwendest überhaupt?

_________________
Lenovo ThinkPad X220 | Core i7-2640M 16GB | Hellfire 3.6
FSC Tablet T4220 | Core2 Duo T7250 2GHz 3GB | Intel GMA X3100 | Hellfire 3.6
Clevo M570U | Core2 T7200 2GHz 2GB | Geforce Go 7950gtx | Hellfire 3.2
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
acritox
Titel:   BeitragVerfasst am: 25.09.2011, 00:50 Uhr
Developer
Developer


Anmeldung: 10. Jul 2004
Beiträge: 288
Wohnort: Bayern (München & Rottenburg)
vielleicht über den load-average?

Code:
while sleep 60; do read l1 l5 l15 x < /proc/loadavg; [ ${l5/./} -lt 150 ] && kshutdown -h +5 && break; done


den Wert "150" evtl anpassen, der shutdown wird in dem Beispiel ausgeführt wenn der load-average über 5 Minuten kleiner als 1.50 ist.

du kannst ja mal mit "htop" den load anschauen während das Backup läuft und wenn es fertig ist und eine passendere Schwelle finden

acritox

_________________
http://kanotix.acritox.com/factoids - http://kanotix.acritox.com - http://acritox.de/repository - http://andreas-loibl.de - GPG: F781E713
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen ICQ-Nummer 
Antworten mit Zitat Nach oben
stalin2000
Titel:   BeitragVerfasst am: 26.09.2011, 19:41 Uhr



Anmeldung: 04. Jan 2007
Beiträge: 1602
Wohnort: Hamburg
Es betrifft zum einen pybackpack (1A Programm), welches leider weder eine selbstbeendende Funktion besitzt, noch eine wirklich gute Zeitanzeige. Außerdem wandle ich hier und da Videodateien mit bösen und kriminellen multimediaprogrammen um und die haben auch zum Teil keine auto-shutdown-Funktion...

@acritox Danke, das werde ich probieren!

_________________
Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen - Kurfürst Friedrich Wilhelm von Brandenburg
www.projektidee.org | www.gesundheitstabelle.de | www.neoliberalyse.de
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen  
Antworten mit Zitat Nach oben
stalin2000
Titel:   BeitragVerfasst am: 27.09.2011, 17:26 Uhr



Anmeldung: 04. Jan 2007
Beiträge: 1602
Wohnort: Hamburg
Danke Acritox, das funktioniert hervorragend! Da hab ich ja noch einen Befehl, den ich in eine Script-GUI einbauen kann Winken

_________________
Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen - Kurfürst Friedrich Wilhelm von Brandenburg
www.projektidee.org | www.gesundheitstabelle.de | www.neoliberalyse.de
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen  
Antworten mit Zitat Nach oben
stalin2000
Titel:   BeitragVerfasst am: 17.11.2011, 13:27 Uhr



Anmeldung: 04. Jan 2007
Beiträge: 1602
Wohnort: Hamburg
Hallo Ihr, ich glaube, es gibt auch im Repository eine Software, die genau das aus der GUI heraus tut: Sentinella.

Alledings funktioniert Sentinella aus irgendeinem Grund nicht. Will man es ausführen kommt diese Meldung:

"Ein interner Fehler ist aufgetreten."

_________________
Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen - Kurfürst Friedrich Wilhelm von Brandenburg
www.projektidee.org | www.gesundheitstabelle.de | www.neoliberalyse.de
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen  
Antworten mit Zitat Nach oben
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:     
Gehe zu:  
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen Druckerfreundliche Version Einloggen, um private Nachrichten zu lesen Nächstes Thema anzeigen
PNphpBB2 © 2003-2007 
 
Deutsch | English
Logos and trademarks are the property of their respective owners, comments are property of their posters, the rest is © 2004 - 2006 by Jörg Schirottke (Kano).
Consult Impressum and Legal Terms for details. Kanotix is Free Software released under the GNU/GPL license.
This CMS is powered by PostNuke, all themes used at this site are released under the GNU/GPL license. designed and hosted by w3you. Our web server is running on Kanotix64-2006.