22.12.2014, 10:47 UhrDeutsch | English
Hallo Gast [ Registrierung | Anmelden ]

Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen Druckerfreundliche Version Einloggen, um private Nachrichten zu lesen Nächstes Thema anzeigen
Autor Nachricht
stalin2000
Titel: Frage zu Grub und Sicherheit  BeitragVerfasst am: 28.08.2013, 11:36 Uhr



Anmeldung: 04. Jan 2007
Beiträge: 1604
Wohnort: Hamburg
Hallo Ihr,

irgendso ein Typ meinte neulich zu mir, daß wenn Grub2 nicht mit einem Paßwort gesichert sei, es möglich wäre, beim Booten meines PCs durch Kommandos in der Grub-Kommandozeile Root-Rechte auf meinem Computer zu erlangen.

Ist dem so? Wenn ja, wie krieg ich ein Paßwort in Grub?

Viele Grüße
Christopher

_________________
Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen - Kurfürst Friedrich Wilhelm von Brandenburg
www.projektidee.org | www.gesundheitstabelle.de | www.neoliberalyse.de
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen  
Antworten mit Zitat Nach oben
Antonius
Titel:   BeitragVerfasst am: 28.08.2013, 19:58 Uhr



Anmeldung: 20. Jul 2010
Beiträge: 60

Hier gibt´ s ein paar Infos:

https://help.ubuntu.com/community/Grub2/Passwords
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
stalin2000
Titel:   BeitragVerfasst am: 29.08.2013, 10:28 Uhr



Anmeldung: 04. Jan 2007
Beiträge: 1604
Wohnort: Hamburg
Hallo Antonius, danke für den Link.

Eine Frage: Wenn ich jetzt mein System voll verschlüssele, dann brauche ich vermutlich keinen Paßwortschutz für Grub, oder?

_________________
Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen - Kurfürst Friedrich Wilhelm von Brandenburg
www.projektidee.org | www.gesundheitstabelle.de | www.neoliberalyse.de
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen  
Antworten mit Zitat Nach oben
Kano
Titel:   BeitragVerfasst am: 29.08.2013, 11:17 Uhr



Anmeldung: 17. Dez 2003
Beiträge: 16313

Naja grub ist eine stufe vorher, ich würde einfach ein hd passwort setzen,das sollte voll und ganz langen und ist transparent. Klar kann man es bei hds/ssds ohne integrierter verschlüsselung von einem Datenrecovery unternehmen löschen lassen aber es ist viel sicherer als ein bios passwort - an die initrd kommt man auch nicht, die würde man manipulieren, wenn man eine hd verschlüsselung angreifen will. Es gibt halt ein paar bios bugs manchmal, da ist das hd passwort dann dort wieder gespeichert Winken nichts ist perfekt.
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
prokrastinus
Titel:   BeitragVerfasst am: 30.08.2013, 13:13 Uhr



Anmeldung: 28. Aug 2013
Beiträge: 12

Hallo Kano,

laut Kaffeine ist das Gerät 2 nicht angeschlossen, aber irgendwie erkennt er es ja trotzdem, denn es heißt: Philips TDA10023 DVB-C. Als Gerät 1 gibt es noch Afatech AF9013 für DVB-T, die geht immer noch.

$ ls /dev/dvb
adapter0 adapter1

Einen extra Treiber hatte ich für beide noch nie gebraucht. Die gingen einfach so.

Zu Not probiere ich mal ein früheres Image vom Betriebssystem, ob vielleicht die PCI-Karte selbst kaputt ist.
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Kano
Titel:   BeitragVerfasst am: 30.08.2013, 13:41 Uhr



Anmeldung: 17. Dez 2003
Beiträge: 16313

Du musst normalerweise erstmal das Device konfigurieren. Ich nehm immer VDR, aber kaffeine sollte mit dvb-c genauso gehen.
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:     
Gehe zu:  
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen Druckerfreundliche Version Einloggen, um private Nachrichten zu lesen Nächstes Thema anzeigen
PNphpBB2 © 2003-2007 
 
Deutsch | English
Logos and trademarks are the property of their respective owners, comments are property of their posters, the rest is © 2004 - 2006 by Jörg Schirottke (Kano).
Consult Impressum and Legal Terms for details. Kanotix is Free Software released under the GNU/GPL license.
This CMS is powered by PostNuke, all themes used at this site are released under the GNU/GPL license. designed and hosted by w3you. Our web server is running on Kanotix64-2006.