20.04.2014, 19:35 UhrDeutsch | English
Hallo Gast [ Registrierung | Anmelden ]

Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen Druckerfreundliche Version Einloggen, um private Nachrichten zu lesen Nächstes Thema anzeigen
Autor Nachricht
treasoner
Titel: Eigene Daten bei Neuinstallation behalten  BeitragVerfasst am: 08.01.2014, 21:52 Uhr



Anmeldung: 05. Apr 2008
Beiträge: 351
Wohnort: Ruhrgebiet
Hallo Wissende,

wahrscheinlich stelle ich jetzt eine Frage, über die Ihr Euch totlacht, aber ich weiß es mal wieder nicht.

In der Vergangnenheit habe ich bei jeder Installation einer neuen Kanotix-Version benötigte Daten mittels USB-Stick vom Win7-PC auf den Kanotix-PC übertragen. Neuerdings gelingt es mir ja, über eine bestehende Netzwerkverbindung die benötigten Daten zu übertragen.

Es ist aber doch sicherlich auch möglich, eine Partition für meine Dateien (Home?) einzurichten, die bei einer Kanotix-Neuinstallation nicht gelöscht wird.

Wie mache ich das? Bitte um Hilfestellung.

Gruß

treasoner
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
rolo48
Titel: Eigene Daten bei Neuinstallation behalten  BeitragVerfasst am: 09.01.2014, 11:04 Uhr



Anmeldung: 31. Aug 2004
Beiträge: 1021
Wohnort: Schleswig-Holstein
Eigentlich richtest du doch schon bei der Installation eine extra /home Verzeichnis ein, oder hast du das nie gemacht?

_________________
---------------------------------------------------------
rolo48

Kanotix DF64 LXDE
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Kano
Titel: Eigene Daten bei Neuinstallation behalten  BeitragVerfasst am: 09.01.2014, 12:26 Uhr



Anmeldung: 17. Dez 2003
Beiträge: 16176

Wenn man sich klug anstellt, dann kann man eine bestehende Install auch in eine Home Partition umwandeln. Das macht man live, da mountet man die Partition, löscht alles bis auf home und lost+found und verschiebt den INHALT von home dann eine Stufe nach oben, dann löscht man das LEERE home Verzeichnis. Ich würde dazu "mc" verwenden, da es keine Backups erstellt, aber man sollte korrekt arbeiten. Dann umounten nicht vergessen und man kann die Partition ja resizen um so 20 GB für / als extra Partition zu haben. Bei einer Neuinstallation nimmt man den selben Usernamen,den man vorher benützt hat und gibt die alte Partition im erweiterten Mode als /home an (ohne ein Filesystem auszuwählen!). Wer schon eine Home Partition hat aber diese vergessen hat anzugeben kann das auch nachträglich verschieben. Auch hierfür würde ich "mc" verwenden, als root in einer Textkonsole um kdm/lightdm mit "/etc/init.d/kdm stop" bzw. "/etc/init.d/lightdm stop" komplett zu stoppen. Dann verschiebt man den Inhalt von /home auf die neue Partition, umountet diese, trägt den neuen mountpoint /home statt dem falschen in der /etc/fstab ein und gibt "mount -a" ein. Wenn das ohne Fehler gemountet hat, was man mit "di" oder "mount" überprüft, dann nimmt man einfach "start" statt "stop" beim kdm/lightdm Kommando und ist fertig. Man kann aber KEINE ntfs Partition als home verwenden, es sollte schon ein Linux Filesystem sein!
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
totschka
Titel:   BeitragVerfasst am: 09.01.2014, 12:34 Uhr



Anmeldung: 27. Jun 2007
Beiträge: 398

Hier gibt es eine brauchbare Anleitung für den Umzug von /home auf eine eigene Partition.

Ich habe es noch anders geregelt. Die Benutzerdaten, also Dokumente, Videos, Fotos, Musik etc., befinden sich auf einer eigenen Partition, die ich im Verzeichnis ~/Daten montiere. Das geht per Eintrag in die /etc/fstab:

Code:
UUID=uuid-der-partition /home/USER/Daten ext4    defaults        0       2
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Kano
Titel:   BeitragVerfasst am: 09.01.2014, 12:36 Uhr



Anmeldung: 17. Dez 2003
Beiträge: 16176

Mei, da hätte es ein Symlink auch getan.
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
treasoner
Titel:   BeitragVerfasst am: 13.01.2014, 10:25 Uhr



Anmeldung: 05. Apr 2008
Beiträge: 351
Wohnort: Ruhrgebiet
Hallo Helfende,

herzlichen Dank für Eure Empfehlungen. Ich habe es nach der von "totschka" geposteten Anleitung versucht. Irgendetwas ist dabei allerdings schief gelaufen, denn die von mir bereits auf der Kontrolleiste plazierten Icons für z.B. Amorak oder Kaffeine usw. waren nach dem Neustart ver-schwunden. Wie gewünscht, lagen aber die Dateien, z.B. Musik, jetzt auf der neu eingerichteten Partition.

Nun, bei nächster Gelegenheit mache ich mal wieder eine Neuinstallation, dauert ja nicht so lange, und versuche, dann sofort "Home" einzurichten.

Gruß

treasoner
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:     
Gehe zu:  
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen Druckerfreundliche Version Einloggen, um private Nachrichten zu lesen Nächstes Thema anzeigen
PNphpBB2 © 2003-2007 
 
Deutsch | English
Logos and trademarks are the property of their respective owners, comments are property of their posters, the rest is © 2004 - 2006 by Jörg Schirottke (Kano).
Consult Impressum and Legal Terms for details. Kanotix is Free Software released under the GNU/GPL license.
This CMS is powered by PostNuke, all themes used at this site are released under the GNU/GPL license. designed and hosted by w3you. Our web server is running on Kanotix64-2006.