09.04.2020, 00:14 UhrDeutsch | English
Hallo Gast [ Registrierung | Anmelden ]

Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen Druckerfreundliche Version Einloggen, um private Nachrichten zu lesen Nächstes Thema anzeigen
Autor Nachricht
billy
Titel:   BeitragVerfasst am: 01.11.2006, 17:49 Uhr



Anmeldung: 05. Dez 2005
Beiträge: 190

Hallo Farandir,

ich glaube da hast Du schlechte Karten wenn das verschiedene Controller-Hersteller sind, es kocht doch jeder Hersteller sein eigenes Süppchen. Du könntest höchstens schauen ob jemand in Deinem Bekanntenkreis oder ein PC-Laden ein Board mit dem gleichen Controller hat, ich weiß nicht ob das schon ausreicht, oder ob es sogar das gleiche Board sein muß.


Hallo, slam

Ich weiß schon was ich da tue mit dem Raid0, aber ich habe halt anfänglich, nach meinem Rechnerzusammenbau, Windows auf Raid0 installiert u. laß es so, solange alles funktioniert, ich hoffe Du wirst mir das verzeihen Sehr glücklich . Da ich noch genügend Platz auf meinen Raid-Platten habe, habe ich jetzt auch ein Linux drauf u. es funktioniert. Mir stinkt es Windows neu einzurichten u. bei Microsoft wieder meine Softwarlizenz bestätigen zu lassen. Und immerhin sind schon etliche Upgrades in meinem Windowssystem getätigt worden, die wären dann alle futsch, nehm ich mal an, oder könnte man das Windows auf eine normale Plattenkonfiguration rüberkopieren, wahrscheinlich nicht, da spinnt es bestimmt wieder rum. Mit Linux habe ich keine Probleme es in eine andere Plattenkonfiguration einzuspielen.
Mir ist es Wurst wenn mal das Raid kaputt gehen sollte, mir gehen keine wichtigen Daten mehr futsch, dazu ist mir das Linux nach einem Upgrade zu oft eingebrochen Smilie , das war mindestens genauso schlimm wie ein Raid0-Defekt. Ich würde auch keinem Linuxjünger empfehlen Raid0 einzurichten. Es sollte sich schon jeder selbst klar machen auf was für ein gefährliches Eis er sich da wagt wenn er Raid0 einsetzt.

Grüsse, billy
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
slam
Titel:   BeitragVerfasst am: 01.11.2006, 19:31 Uhr



Anmeldung: 05. Okt 2004
Beiträge: 2069
Wohnort: w3
Zitat:
Ich weiß schon was ich da tue mit dem Raid0, aber ich habe halt anfänglich, nach meinem Rechnerzusammenbau, Windows auf Raid0 installiert u. laß es so, solange alles funktioniert, ich hoffe Du wirst mir das verzeihen.

Es steht mir gar nicht zu Dir zu sagen was Du auf Deinem PC machst - daher gibt es auch nix zu verzeihen. Winken

Wer allerdings die Funktion seines Rechners den Gegebenheiten von MS-Windows unterordnet, und Linux als "Zusatz", "zum Ausprobieren", "weil es interessant ist" oder warum auch immer installiert, der wird die Möglichkeiten und Qualitäten eines Linux-Systems niemals auch nur annähernd nutzen können. Ich halte daher Dual-Boot für eine schlechte Lösung, die auch viele Probleme mit sich bringt (zwei der häufigsten Schwierigkeiten dabei sind Unverträglichkeiten mit Dateirechten, und extreme Probleme bei Suspend/Resume für Laptop-Benutzer). Auch der häufige Weg, Linux auf alterschwache ausgemusterte Rechner "zum Probieren" zu installieren, führt nicht zum Erlebnis der realen Qualitäten von Linux.

Ich selbst habe beruflich sehr viel mit echten MS-Windows Welten zu tun, die nicht - oder nur sehr aufwendig - portierbar sind. Aber meine persönliche Entscheidung ist klar: die Kontrolle über die Hardware und meine Daten hat bei mir (und bei meinen Kunden) nur Linux. Wenn ich tatsächlich Windows brauche, verwende ich entweder Wine/Crossover, oder im schlimmsten Fall eine virtuelle Maschine unter VMware. Ich würde meine Daten z.B. auch NIEMALS mehr einem nicht-quelloffenen Betriebs- oder Filesystem anvertrauen.

Und - da dieses Argument immer wieder kommt - wenn ich spielen will (was selten geworden ist, obwohl ich selbst früher eine Firma besessen habe, die PC-Spiele entwickelt hat), dann spiele ich das was Linux bietet (recht viel eigentlich), oder setze mich zu meinem Sohn an die Playstation/X-Box.

Greetings,
Chris

_________________
"An operating system must operate."
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen AIM-Name Yahoo Messenger MSN Messenger ICQ-Nummer 
Antworten mit Zitat Nach oben
billy
Titel:   BeitragVerfasst am: 01.11.2006, 20:13 Uhr



Anmeldung: 05. Dez 2005
Beiträge: 190

Man hat halt immer noch im Hinterkopf ob vielleicht nicht doch mal der Fall eintritt wo man dringend Windows benötigt. Da ich genügend Platz habe stört ja das Windows nicht groß, aber ansonsten bin ich eh zu 99% mit Linux aktiv. Selbst das Drucken u. Scannen kann ich jetzt mit Hilfe von VMware unter Linux erledigen. Da habe ich ein Windows 2000 zum Druckertreiber degradiert Cool . So gesehen habe ich dann ja 2 Windosen auf dem Rechner Smilie

Gruß, billy
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
billy
Titel:   BeitragVerfasst am: 12.11.2006, 17:15 Uhr



Anmeldung: 05. Dez 2005
Beiträge: 190

Hallo, für all diejenigen die trotz aller Gegenargumente fakeraid ausprobieren wollen Winken
Es gibt jetzt eine neue Version von dmraid, die mit neueren Kerneln scheinbar funktioniert. Man kann dann sicher auch das aktuelle Kanotix mit fakeraid betreiben. Ich habe es jetzt nur mal kurz mit Debian-etch (Kernel 2.6.17) angetestet. Bei Kanotix warte ich mal auf die nächste Version.

Grüße, billy
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:     
Gehe zu:  
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen Druckerfreundliche Version Einloggen, um private Nachrichten zu lesen Nächstes Thema anzeigen
PNphpBB2 © 2003-2007 
 
Deutsch | English
Logos and trademarks are the property of their respective owners, comments are property of their posters, the rest is © 2004 - 2006 by Jörg Schirottke (Kano).
Consult Impressum and Legal Terms for details. Kanotix is Free Software released under the GNU/GPL license.
This CMS is powered by PostNuke, all themes used at this site are released under the GNU/GPL license. designed and hosted by w3you. Our web server is running on Kanotix64-2006.